E-Mail-Hosting

E-Mail-Hosting wird nicht von Shopify bereitgestellt. Wenn du eine von Shopify verwaltete Domain hast und eine E-Mail mit deiner benutzerdefinierten Domain-E-Mail-Adresse versenden möchtest, musst du einen Drittanbieter-E-Mail-Hosting-Service verwenden.

Im Folgenden findest du Beispiele für E-Mail-Hosting-Dienste von Drittanbietern, mit denen du E-Mails von deiner Weiterleitungsadresse senden kannst:

  • Zoho Mail bietet E-Mail-Konten für deine benutzerdefinierte Domain.
  • Google Workspace stellt eine Verbindung zur Gmail-Plattform für E-Mails für deine benutzerdefinierte Domain her.

E-Mail-Hosting von Zoho Mail oder Google Workspace mit deiner Domain verbinden

Bevor du deinen E-Mail-Service mit Shopify verbinden kannst, musst du deine Domain verifizieren und deine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse bei deinem E-Mail-Hosting-Service, z. B. Zoho Mail oder Google Workspace, erstellen.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Domains.

  2. Klicke im Abschnitt Von Shopify verwaltete Domains auf den Namen der Domain, die du verbinden möchtest.

  3. Klicke auf Externen Hosting-Service verwenden.

  4. Wähle deinen Anbieter aus und gib die Informationen ein, die dir bei der Verifizierung deiner Domain zur Verfügung gestellt wurden, indem du einen der folgenden Schritte ausführst:

- Wenn du Google Workspace verwendest, gib den TXT-Code oder das Meta-Tag ein. - Wenn du Zoho Mail verwendest, gib den Zoho-Code ein.

  1. Klicke auf Speichern.

Nachdem du das E-Mail-Hosting mit Shopify verbunden hast, kannst du die Shopify-SPF- und -DKIM-Einträge hinzufügen, um sicherzustellen, dass deine E-Mail-Nachrichten an deine Kunden gesendet werden.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren