Lieferdaten einrichten

Du kannst beim Checkout Lieferdaten anstelle einer geschätzten Transportzeit anzeigen. Lieferdaten sind bestimmte Daten, wie z. B. Mittwoch, 27. Oktober – Donnerstag, 28. Oktober. Lieferdaten können deine Kunden dazu ermutigen, den Kauf abzuschließen, was zu mehr Verkäufen führen kann. Kunden müssen dann auch nicht auf anderen Seiten deines Onlineshops nach voraussichtlichen Lieferdaten suchen.

Die Lieferdaten werden deinen Kunden an den folgenden Stellen angezeigt:

  • Checkout und beschleunigter Checkout wie Shop Pay
  • Bestellstatus-Seite
  • E-Mail zur Bestellbestätigung
  • Danke-Seite

Überlegungen und Anforderungen zur Festlegung von Lieferdaten

Bevor du Lieferdaten festlegst, solltest du die folgenden Punkte sorgfältig durchgehen:

  • Lieferdaten sind nur in bestimmten Ländern verfügbar, abhängig davon, welchen Versandtariftyp du festlegst. Mehr Informationen erhältst du unter Verfügbarkeit von Lieferdaten.
  • Bei Versandtarifen von Drittanbieter-Apps ist die Festlegung von Lieferdaten nicht möglich.
  • Wenn du ausgehandelte, vom Versanddienstleister berechnete Versandtarife mit Canada Post oder UPS verwendest, unterstützen einige Versanddienste die Festlegung von Lieferdaten ggf. nicht. Mehr Informationen erhältst du unter Unterstützte Versanddienste.
  • Die Festlegung von Lieferdaten ist mit ausgehandelten, von FedEx berechneten Tarifen nicht möglich.
  • Wenn in deinem Checkout eine Mischung aus zulässigen und nicht-zulässigen Versandtarifen angezeigt wird, werden keine Lieferdaten für die zulässigen Tarife angezeigt.

Um Lieferdaten in deinem Onlineshop anzuzeigen, musst du Folgendes tun:

Verfügbarkeit von Lieferdaten

Die Verfügbarkeit von Lieferdaten hängt vom Versandtariftyp ab, den du in deinem Shop festgelegt hast. Gehe die folgende Tabelle durch, um mehr Informationen zu erhalten:

Verfügbarkeit von Lieferdaten nach Versandtariftyp
Versandtariftyp Herkunftsland Versandunternehmen
Versandkostenpauschalen mit Transportzeit
  • Kanada
  • Vereinigte Staaten
  • Vereinigtes Königreich
  • Frankreich
  • Italien
  • Spanien
  • Deutschland
  • Australien
  • Unzutreffend.
    von Shopify Shipping berechnete Tarife
  • Kanada
  • Vereinigte Staaten
  • Australien
  • USPS
  • UPS
  • Canada Post
  • DHL Express
  • Sendle
  • Ausgehandelte, vom Versanddienstleister berechnete Tarife
  • Kanada
  • Vereinigte Staaten
  • USPS
  • UPS (bestimmte Versanddienste)
  • Canada Post (bestimmte Versanddienste)
  • Berechnung der Lieferdaten

    Deine Bearbeitungszeit wird zur Transportzeit des Versanddienstleisters hinzugefügt. In deinem Onlineshop wird der Zeitraum für das geschätzte Lieferdatum anstelle des Zeitraums der geschätzten Transportzeit angezeigt.

    Wenn du deine Bestellungen z. B. in der Regel innerhalb von 1 Werktag bearbeitest und der Versand 2 bis 3 Tage dauert, wird beim Checkout ein bestimmter Zeitraum für das Lieferdatum angezeigt.

    Beachte die folgenden Überlegungen zur Berechnung der Lieferdaten:

    • Wochenenden und gesetzliche Feiertage werden bei der Berechnung der voraussichtlichen Lieferdaten berücksichtigt.
    • Werktage sind Montag bis Freitag.
    • Der Annahmeschluss für den Geschäftstag ist 12 Uhr in der lokalen Zeitzone der Versandadresse.

    Beispiel für die Berechnung von Lieferdaten

    Beachte das folgende Beispiel für die Berechnung von Bearbeitungszeit und Lieferdaten:

    • Bestellung geht am Mittwoch, 22. Januar, nach 12 Uhr ein.
    • Die Bearbeitungszeit des Shops beträgt 2 Werktage.
    • Die voraussichtliche Zustellung erfolgt am Donnerstag, 30. Januar, bis Freitag, 31. Januar.
    Beispiel für eine Bearbeitungszeit
    Datum Fulfillment-Workflow Beschreibung
    Mittwoch, 22. Januar Annahmeschluss für Bestellungen Eine Bestellung wird nach 12 Uhr aufgegeben, daher ist der 22. Januar nicht in der Bearbeitungszeit enthalten.
    Donnerstag, 23. Januar Bearbeitungszeit Du beginnst mit der Ausführung der Bestellung.
    Freitag, 24. Januar Feiertag Feiertage zählen nicht als Bearbeitungszeit.
    Samstag, 25. Januar Wochenende Wochenenden werden nicht als Bearbeitungszeit gezählt.
    Sonntag, 26. Januar Wochenende
    Montag, 27. Januar Bearbeitungszeit Du führst die Bestellung weiterhin aus.
    Dienstag, 28. Januar Bearbeitungszeit endet; Transportzeit beginnt Du übergibst das Paket an das Versandunternehmen.
    Mittwoch, 29. Januar Transportzeit Das Versandunternehmen versendet das Paket an deinen Kunden.
    Donnerstag, 30. Januar Transportzeit
    Freitag, 31. Januar Transportzeit

    Verwaltung deiner Bearbeitungszeit

    Die Bearbeitungszeit ist die Zeitspanne zwischen dem Zeitpunkt, zu dem eine Bestellung von einem Kunden aufgegeben wird, und dem Zeitpunkt, zu dem die Bestellung vom Unternehmen ausgeführt wird. Bestellungen, die eine Lieferung erfordern, gelten als ausgeführt, wenn das Unternehmen die Sendung einem Versanddienstleister übergibt.

    Die Bearbeitungszeit wird verwendet, um das Datum für Ausführen bis festzulegen, das im Bestellindex und auf der Seite mit den Bestelldetails angezeigt wird.

    Bearbeitungszeit einrichten

    1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Versand und Zustellung.

    2. Klicke im Abschnitt Bearbeitungszeit auf Verwalten.

    3. Wähle Verwende die Bearbeitungszeit, um die Lieferdaten anzuzeigen aus.

    4. Wähle im Feld Bearbeitungszeit die Bearbeitungszeit aus, die für dein Unternehmen gilt.

    5. Klicke auf Speichern.

    Nachdem du deine Bearbeitungszeit eingerichtet hast, kannst du im Abschnitt CHECKOUT-BEISPIEL ein Beispiel für Lieferdaten ansehen.

    Bearbeitungszeit anpassen

    1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Versand und Zustellung.

    2. Klicke im Abschnitt Bearbeitungszeit auf Verwalten.

    3. Wähle im Feld Bearbeitungszeit eine andere Bearbeitungszeit aus.

    4. Klicke auf Speichern.

    Bearbeitungszeit entfernen

    1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Versand und Zustellung.

    2. Klicke im Abschnitt Bearbeitungszeit auf Verwalten.

    3. Hebe die Auswahl für Verwende die Bearbeitungszeit, um die Lieferdaten anzuzeigen auf.

    4. Klicke auf Speichern.

    Lieferdaten zur benutzerdefinierten Bestellbestätigungs-Benachrichtigung hinzufügen

    Wenn du deine Bestellbestätigungs-Benachrichtigung angepasst hast, sind Lieferdaten möglicherweise nicht standardmäßig in deinen Bestellbestätigungs-Benachrichtigungen enthalten.

    Um Lieferdaten zu deinen benutzerdefinierten Bestellbestätigungs-Benachrichtigungen hinzuzufügen, musst du deine Vorlage bearbeiten und sicherstellen, dass sie eine bestimmte Liquid-Variable hat.

    Schritte:

    1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Benachrichtigungen.
    2. Klicke im Abschnitt Bestellungen auf Bestellbestätigung.
    3. Stelle sicher, dass deine Vorlage die folgende Liquid-Variable nach der Variable {% if requires_shipping %} enthält:
    {% if consolidated_estimated_delivery_time %}
          <p>
            Estimated delivery <b>{{ consolidated_estimated_delivery_time }}</b>
          </p>
     {% endif %}
    1. Klicke auf Speichern.

    Unterstützte Versanddienste

    Wenn du ausgehandelte, vom Versanddienstleister berechnete Versandtarife mit Canada Post oder UPS verwendest, unterstützen einige Versanddienste die Festlegung von Lieferdaten ggf. nicht.

    Überprüfe die folgende Liste von Versanddiensten, die die Festlegung von Lieferdaten ermöglichen:

    Unterstützte Versanddienste
    Versanddienstleister Versanddienst
    Canada Post
    • Inlandsversand
      • Expedited Parcel
      • Priority
      • Reguläres Paket
      • Xpresspost
      • Xpresspost Certified
    • Versand in die Vereinigten Staaten
      • Expedited Parcel USA
      • Tracked Packet – USA
      • Tracked Packet – USA (LVM)
      • Xpresspost USA
    • International
      • Tracked Packet – International
      • Xpresspost International
    UPS
    • Inlandsversand in den Vereinigten Staaten
      • UPS 2nd Day Air A.M.® (nur gewerbliche Adressen)
      • UPS 2nd Day Air®
      • UPS 3 Day Select®
      • UPS Next Day Air Saver®
      • UPS Next Day Air®
      • UPS Next Day Air® Early
    • Inlandsversand in Kanada
      • UPS Express® Early
      • UPS Express® Saver
      • UPS Express®
    • Versand aus den Vereinigten Staaten nach Kanada
      • UPS Worldwide Express®

    Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

    Kostenlos testen