Fulfillment-Standorte in deinen Versandprofilen verwalten

Wenn du ein neues Versandprofil erstellst, werden standardmäßig alle Standorte, die Bestellungen online ausführen können, zum Profil in derselben Gruppe hinzugefügt. Alle Standorte, an denen Online-Bestellungen ausgeführt werden können, werden zu möglichen Fulfillment-Standorten für die Produkte in deinem Profil. Alle Standorte haben dieselben Tarife und Zonen. Standorte, die keine Online-Bestellungen ausführen, werden in deinen Versandprofilen nicht angezeigt.

Deaktivierte Standorte werden mit dem Hinweis Inactive zum Versandprofil hinzugefügt. Du kannst Zonen und Tarife zu diesen Standorten hinzufügen, doch diese werden erst beim Checkout verwendet, wenn sie aktiviert werden. Um zu verwalten, welche Standorte aktiv sind, lies Standorte deaktivieren und reaktivieren.

Du kannst die folgenden Aktionen ausführen, um deine Standorte in deinen Versandprofilen zu verwalten:

  • Lege unterschiedliche Tarife fest, je nachdem, welcher Standort eine Bestellung ausführt. Unterteile deine Standorte dazu in Gruppen. So können verschiedene Gruppen von Standorten unterschiedliche Versandzonen und -tarife haben.
  • Du kannst einen Standort aus einer Gruppe entfernen, sodass für den Standort keine Tarife gelten. Standorte, die nicht zu einer Versandgruppe gehören, werden im Abschnitt Kein Versand von aufgeführt. Weitere Informationen findest du unter Standorte entfernen.
  • Erstelle einen neuen Standort und füge ihn zu einer vorhandenen Gruppe von Standorten hinzu oder erstelle eine neue Gruppe von Zonen und Tarifen in einer eigenen Gruppe.

Einen Standort für das Fulfillment einer Bestellung auswählen

Wenn zu einem Standort Versandtarife zugewiesen sind und dieser eine vollständige Bestellung ausführen kann, wird dieser Standort für das Fulfillment ausgewählt. Wenn zu keinem Standort Versandtarife zugewiesen sind oder der Standort eine Bestellung nicht vollständig ausführen kann, führt der Standort mit der höchsten Priorität einen Überverkauf für das Produkt durch. Der Überverkauf ist nur dann gesperrt, wenn das Inventar an allen deinen Fulfillment-Standorten ausverkauft ist.

Wenn eine Bestellung an einem einzigen Fulfillment-Standort ausgeführt werden kann, wird die Bestellung an diesen Fulfillment-Standort weitergeleitet. Wenn die Bestellung nicht an dem Standort ausgeführt werden kann, den du als erste Priorität festgelegt hast, werden die anderen Standorte auf verfügbares Inventar geprüft.

Wenn du Lieferungen von mehreren Standorten verwaltest, wird eine Bestellung möglicherweise für das Fulfillment auf mehrere Standorte aufgeteilt. Lieferungen werden aufgeteilt, wenn eine Bestellung mit mehreren Positionen an einem Fulfillment-Standort nicht vollständig ausgeführt werden kann. Dem Warenkorb wird für jeden Standort eine Versandgebühr berechnet.

Zum Beispiel wird eine Bestellung mit Produkt A und Produkt B aufgegeben. Dein Fulfillment-Standort in Paris kann nur Produkt A und dein Fulfillment-Standort in Lyon kann nur Produkt B versenden. Produkt A wird an den Standort in Paris weitergeleitet und Produkt B wird zu deinem Standort in Lyon weitergeleitet.

Eine neue Gruppe von Standorten erstellen

Durch das Erstellen einer neuen Gruppe von Standorten in deinem Versandprofil kannst du die Zonen und Tarife für Standorte in dieser Gruppe festlegen.

Angenommen, du hast zwei Standorte: Von einem Standort werden deine Produkte weltweit verschickt und vom anderen Standort werden Produkte nur innerhalb der USA geliefert. Du kannst den Standort, von dem aus nur in die USA geliefert wird, in eine neue Gruppe verschieben und Zonen und Tarife erstellen, die nur für diesen Standort gelten.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Versand und Zustellung.

  2. Klicke im Abschnitt Versand neben dem Versandprofil, das du bearbeiten möchtest, auf Verwalten.

  3. Verschiebe den Standort zu einer neuen Gruppe:

    • Wenn der Standort bereits zu einer Gruppe von Standorten gehört, führe die folgenden Schritte aus:
      1. Klicke in der Gruppe des Standorts auf Details anzeigen.
      2. Klicke neben dem Standort, den du ändern möchtest, auf Verwalten.
      3. Wähle die Option zum Erstellen neuer Tarife aus und klicke dann auf Fertig.

- Wenn sich der Standort im Abschnitt Kein Versand von befindet, führe die folgenden Schritte aus: 1. Klicke neben dem Standort, den du ändern möchtest, auf Tarife hinzufügen. 2. Wähle die Option NEUE TARIFE ERSTELLEN aus und klicke dann auf Fertig.

  1. Füge alle Zonen und Tarife hinzu und klicke dann auf Speichern.

Standorte entfernen

Wenn du den letzten Standort aus einer Gruppe entfernst, werden die mit der Gruppe verknüpften Versandzonen und Tarife gelöscht.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Versand und Zustellung.

  2. Klicke im Abschnitt Versand neben dem Versandprofil, das du aktualisieren möchtest, auf Verwalten.

  3. Klicke unter Versand von auf Details anzeigen.

  4. Klicke für jeden Standort, den du entfernen möchtest, auf Verwalten, wähle die Option TARIFE ENTFERNEN aus und klicke dann auf Fertig.

  5. Klicke auf Speichern.

Einen Standort zu einer vorhandenen Gruppe von Standorten hinzufügen

Wenn du nach dem Erstellen eines Versandprofils einen neuen Standort erstellst, wird dieser automatisch zu allen Versandprofilen im Abschnitt Kein Versand von hinzugefügt.

Wenn du die Zonen und Tarife eines Standorts ändern möchtest, kannst du diesen Standort zu einer vorhandenen Gruppe von Standorten hinzufügen, sodass er dieselben Versandzonen und Tarife aufweist.

Angenommen, du hast ein Versandprofil für deine T-Shirt-Kollektion und die Ware wird von einem Lager in Berlin ausgeführt. Du hast dein Unternehmen kürzlich um ein Lager in München erweitert und dieses Lager daher im Shopify-Adminbereich als Standort hinzugefügt. Wenn du dieselben Versandoptionen wie in deinem Lager in Berlin anbieten möchtest, kannst du den Standort in München zu derselben Gruppe wie Berlin hinzufügen.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Versand und Zustellung.

  2. Klicke im Abschnitt Versand neben dem Versandprofil, das du aktualisieren möchtest, auf Verwalten.

  3. Klicke neben dem Profil, das du ändern möchtest, auf eine der folgenden Schaltflächen:

    • Wenn der Standort bereits Zonen und Tarife hat, klicke auf Verwalten.
    • Wenn sich der Standort im Abschnitt Kein Versand von befindet, klicke auf Tarife hinzufügen.
  4. Wähle unter DIE GLEICHEN TARIFE VERWENDEN WIE die Standortgruppe aus, zu der du den Standort hinzufügen möchtest, und klicke dann auf Fertig.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen