Ihre Statistiken im Überblick

Das Übersichts-Dashboard zeigt wichtige Daten zum Umsatz, zu Bestellungen und zu den Besuchern des Online-Shops an. Sie können auf einen Blick sehen, wie Ihr Shop abschneidet online – über alle Ihre Vertriebskanäle hinweg und für jeden Zeitraum.

Bild des Übersichts-Dashboards

Im Übersichts-Dashboard können Sie beispielsweise folgende Aktivitäten ausführen:

  • den Wert der letzten Verkäufe prüfen und mit einem früheren Zeitraum vergleichen
  • vergleichen, wie gut die Vertriebskanäle funktionieren
  • den durchschnittlichen Bestellwert verfolgen
  • Sehen Sie, woher Ihre Besucher kommen – nach Regionen oder nach Social Media-Quelle
  • die Trends im Laufe der Zeit überwachen

Das Dashboard zeigt die wichtigsten Kennzahlen an, die Ihnen einen Einblick in die Performance Ihres Shops und das Verhalten Ihrer Kunden geben. Die Kennzahlen werden in einem numerischen Format und gegebenenfalls auch als Diagramme angezeigt. Für alle Kennzahlen können außerdem die prozentualen Veränderungen im Vergleich zum vorherigen Zeitraum angezeigt werden.

Schritte:

  1. Wenn Sie Daten für einen anderen Zeitraum anzeigen möchten, klicken Sie auf das Datumsmenü und wählen Sie einen anderen Datumsbereich aus. Sie können einen voreingestellten Bereich auswählen, z. B. Letzte 30 Tage, oder Sie können einen benutzerdefinierten Bereich festlegen, indem Sie auf die Daten in den Kalendern klicken.

  2. Wenn Sie Vergleiche mit der Vorperiode oder dem gleichen Datumsbereich aus dem Vorjahr durchführen möchten, wählen Sie die Option Vergleich mit früheren Daten aus und wählen Sie dann einen Vergleichswert.

  3. Klicken Sie auf Übernehmen.

  4. Optional: Wenn der Link Bericht anzeigen angezeigt wird, klicken Sie darauf, um weitere Details zu den Kennzahlen anzuzeigen. Nicht alle Kennzahlen enthalten einen Bericht. Sie müssen einen Plan abonniert haben, der detaillierte Shopify-Berichte umfasst.

Die folgenden Kennzahlen werden im Übersichts-Dashboard angezeigt:

Im Übersichts-Dashboard angezeigte Kennzahlen
Kennzahl Was für den Datumsbereich angezeigt wird
Durchschnittlicher Bestellwert

Zeigt den Durchschnittswert aller Bestellungen (ohne Geschenkkarten) dividiert durch die Gesamtzahl der Bestellungen, die mindestens ein Produkt außer einer Geschenkkarte enthalten. Der Bestellwert beinhaltet Steuern, Versandkosten und Rabatte vor Rücksendungen.

Anhand dieses Werts können Sie ermitteln, wie viel Kunden in Ihrem Shop ausgeben, sodass Sie Ihre Preise entsprechend gestalten können.

Conversion-Rate des Onlineshops

Zeigt den Prozentsatz der Sitzungen an, die zu einer Bestellung geführt haben. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Käufer müssen Artikel zu ihrem Onlinewarenkorb hinzufügen und dann zum Checkout gehen, bevor sie ein Produkt kaufen können. Dies wird allgemein als "Conversion-Funnel" bezeichnet, und es ist typisch, dass ein Rückgang von einem Schritt zum nächsten stattfindet:

  • Zum Warenkorb hinzugefügt: Anzahl und Prozentsatz der Sitzungen, in denen Käufer einen oder mehrere Artikel zu ihren Warenkörben hinzugefügt haben.

    Diese Anzahl ist in der Regel kleiner als die Gesamtzahl der Käufer, da einige Käufer die Produkte in einem Shop ansehen, ohne Artikel in ihren Warenkorb zu legen.

  • Checkout erreicht: Anzahl und Prozentsatz der Sitzungen, in denen Käufer alle der folgenden Schritte ausgeführt haben: einen oder mehrere Artikel zum Warenkorb hinzugefügt, zum Checkout gegangen, ihre Kontaktdaten eingegeben (z. B. Name, Adresse usw.) und die Informationen übermittelt haben.

    Diese Anzahl ist in der Regel kleiner als die Anzahl von Zum Warenkorb hinzugefügt, da einige Besucher Artikel zu ihrem Warenkorb hinzufügen, aber nicht zum Checkout gehen oder ihre Kontaktinformationen nicht übermitteln.

  • Konvertierte Sitzungen: Anzahl und Prozentsatz der Sitzungen, in denen Käufer einen oder mehrere Artikel zu ihren Warenkörben hinzugefügt haben, zum Checkout gegangen sind und dann die Artikel gekauft haben.

    Diese Anzahl entspricht möglicherweise nicht der Anzahl von Bestellungen, da Käufer innerhalb einer Sitzung mehrere Bestellungen tätigen können.

    Diese Anzahl ist normalerweise kleiner als die Anzahl für Checkout erreicht, da einige Käufer den Checkout abbrechen, ohne etwas zu kaufen. Erfahren Sie hierzu mehr im Thema über abgebrochene Warenkörbe.

Im Idealfall und im Laufe der Zeit passen Sie Ihre Marketing- und Produktangebote so an, dass ein größerer Prozentsatz der Käufer, die einen Artikel in ihren Warenkorb legen, tatsächlich einen Kauf tätigen.

Onlineshop-Visits nach Gerätetyp

Zeigt die Anzahl der Sitzungen in Ihrem Onlineshop an und welche Art von Gerät für den Zugriff auf Ihren Shop verwendet wurde. Die gängigsten Gerätetypen sind Mobilgeräte, Desktops und Tablets. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Onlineshop-Visits nach Standort

Zeigt die Anzahl der Sitzungen in Ihrem Onlineshop sortiert nach Ländern an. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Onlineshop-Visits nach Traffic-Quelle

Zeigt die Anzahl der Sitzungen in Ihrem Onlineshop basierend darauf an, wie Besucher auf Ihren Shop zugreifen.

Eine Sitzung tritt beispielsweise auf, wenn jemand eine Suche durchführt oder die URL Ihres Shops direkt eingibt. Die häufigsten Zugriffsquellen sind Suchen, der direkte Zugriff, Zugriff über Social Media oder über E-Mail. Die Traffic-Quelle kann nicht immer bestimmt werden, daher tritt häufig auch eine unbekannte Traffic-Quelle auf. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Onlineshop-Visits nach Social-Media-Quelle

Zeigt die Anzahl der Sitzungen in Ihrem Onlineshop an, die aus Social Media wie Facebook, Instagram, YouTube oder Twitter stammen. Diese Daten können Ihnen helfen, Ihren Marketingaufwand auf bestimmte Kanäle zu konzentrieren. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Wiederkehrende Kunden

Zeigt den Prozentsatz Ihrer Kunden an, die mehr als eine Bestellung in Ihrem Shop aufgegeben haben. Die Rate wird mit wiederkehrenden Kunden dividiert durch die Gesamtzahl der Kunden berechnet. Mit dieser Rate können Sie ermitteln, wie solide Ihr etablierter Kundenstamm ist.

Umsätze nach POS-Standort

Wenn Sie Point-of-Sale-Standorte haben, wird die Anzahl der Verkäufe angezeigt, die von jedem Standort aus getätigt wurden.

Umsätze nach Social-Media-Quelle

Zeigt die Anzahl der Verkäufe an, die aus Social Media wie Facebook und YouTube stammen. Diese Daten können Ihnen helfen, Ihren Marketingaufwand auf bestimmte Kanäle zu konzentrieren.

Umsätze nach Mitarbeiter

Wenn Sie Point-of-Sale-Standorte haben, wird die Anzahl der Verkäufe angezeigt, die von den einzelnen Mitarbeitern verarbeitet wurden.

Umsätze nach Traffic-Quelle

Zeigt die Anzahl der Verkäufe an, die aus den einzelnen Traffic-Quellen stammen. Die häufigsten Zugriffsquellen sind Suchen, der direkte Zugriff, Zugriff über Social Media oder über E-Mail.

top-landingpages

Zeigt die spezifischen Seiten an, auf denen Kunden ihre Sitzungen in Ihrem Onlineshop begonnen haben. Sie können diese Daten verwenden, um den Text anzupassen und Aktionen auf diesen Seiten aufzurufen, um den ersten Eindruck Ihrer Kunden von Ihrer Website zu nutzen. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Eine Landing Page wird anhand der URL der ersten Seite ermittelt, die in einer eindeutigen Sitzung angezeigt wird. Eine Sitzung endet nach 30 Minuten ohne Aktivität durch den Benutzer und um Mitternacht UTC.

Top-Produkte nach verkauften Einheiten

Zeigt die meistverkauften Produkte in Ihrem Shop an. Dies ist nützlich für Marketing- und Inventarzwecke. Sie können diese Produkte auch neuen Kunden empfehlen oder in Social-Media-Aktionen auf sie verweisen.

Top-Referrer nach Sitzungen

Zeigt die Anzahl der Sitzungen in Ihrem Onlineshop an, die direkt von anderen Websites stammen. Die Top 5 Websites werden angezeigt. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Folgende Arten von Empfehlungsquellen sind nicht enthalten:

  • Direkt: Der Kunde hat die URL Ihres Shops in seinen Browser eingegeben.
  • Suche: Der Kunde hat in den Ergebnisseite einer Suchmaschine auf Ihren Shop geklickt.
  • E-Mail: Der Kunde hat in einer E-Mail auf einen Link zu Ihrem Shop geklickt.
  • Social: Der Kunde hat auf einen Link in Social Media zu Ihrem Shop geklickt.
Sitzungen im Onlineshop insgesamt

Zeigt die Anzahl der Sitzungen in Ihrem Onlineshop an. Diese Kennzahl gilt nur für Ihren Onlineshop-Kanal.

Die Anzahl bezieht sich darauf, wie viele verschiedene Sitzungen in Ihrem Onlineshop innerhalb des angegebenen Datumsbereichs stattgefunden haben. Die Anzahl der Besucher wird ebenfalls angezeigt. Ein eindeutiger Besucher kann mehr als eine Sitzung haben.

Beispiel: John besuchte Ihren Onlineshop einmal, Jane zweimal und Jenna dreimal. Die Anzahl der Sitzungen ist sechs und die Anzahl der Besucher ist drei.

Bei vielen Onlineshops kann die Anzahl der Sitzungen an Wochenenden und Feiertagen sowie an Tagen, an denen Aktionen oder Marketingkampagnen stattfinden, ansteigen oder fallen.

Bestellungen gesamt

Zeigt die Anzahl der Bestellungen an.

Gesamtumsatz

Zeigt die Verkaufsbeträge sortiert nach Verkaufskanal an. Der Gesamtumsatz entspricht dem Bruttoumsatz - Rabatte - Retouren + Versand + Steuern.

Umsätze durch Marketing

Anhand dieser Daten können Sie den Gesamtumsatz ermitteln, der durch den Traffic generiert wird, der Ihren Marketingaktivitäten zugewiesen werden kann. Dazu gehören Marketingkampagnen und Aktivitäten, die über den Abschnitt "Marketing" im Shopify-Adminbereich verwaltet werden, sowie externe Methoden, die UTM-Parameter verwenden.

Wenn Sie das Übersichts-Dashboard öffnen, sind die Daten innerhalb von ca. 1 Minute auf dem neuesten Stand. Sie können das Dashboard erneut öffnen oder die Browserseite aktualisieren, um aktuellere Daten anzuzeigen.

Wenn Sie den Onlineshop-Kanal nicht verwenden, werden die Kennzahlen für Onlineshop-Sitzungen nicht angezeigt. Wenn Sie den Point-of-Sale-Kanal nicht verwenden, werden die Kennzahlen auch hier nicht angezeigt.

Die Daten im Dashboard können geringfügig von den Daten abweichen, die von Analyse- und Reporting-Tools sowie von Services anderer Unternehmen erfasst werden. Informationen dazu, warum die Daten variieren können, finden Sie unter Diskrepanzen in Berichtsabweichungen.

Sitzungen und Besucher

Die Anzahl der Sitzungen und die Anzahl der Besucher basieren auf Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die beim Besuch Ihres Onlineshops auf dem Gerät eines Käufers, wie einem Desktop oder Smartphone, gespeichert werden. Ein Cookie identifiziert das Gerät (den Besucher). Ein weiteres Cookie verfolgt die Länge der Sitzung.

Eine Sitzung endet nach 30 Minuten ohne Aktivität und um Mitternacht UTC. Da derselbe Besucher mehrere Sitzungen haben kann, ist die Anzahl der Sitzungen in der Regel höher als die Anzahl der Besucher.

Seit dem 6. April 2017 werden Sitzungen, wenn Sie auf einem Gerät beim Shopify-Adminbereich angemeldet sind, von diesem Gerät nicht als Onlineshop-Sitzungen gezählt.

Beispiel: Ein Käufer betrachtet die Produkte in Ihrem Shop 20 Minuten lang und kehrt dann nach zwei Stunden für weitere zehn Minuten zu Ihrem Shop zurück. Es werden zwei Sitzungen und ein Besucher gemeldet. Wenn der Käufer stattdessen fünf Minuten in Ihrem Shop stöbert und zehn Minuten später zurückkehrt, werden eine Sitzung und ein Besucher gemeldet.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus