Einhaltung der TSE-Vorschriften in Deutschland

Ab dem 1. April 2021 müssen alle deutschen Einzelhändler die neue KassenSichV in Deutschland einhalten. Diese Verordnung betrifft alle Händler in Deutschland, die persönliche Verkäufe durchführen und eine digitale Registrierkasse haben, die Barzahlungen akzeptiert. Nach dieser Verordnung sind Händler verpflichtet, elektronische Registrierkassen zu Revisionszwecken an ein technisches Sicherheitssystem (TSE) anzuschließen.

Du kannst die App TSE (KassenSichV) aus dem Shopify App Store verwenden, um die TSE-Verordnung einzuhalten. Gegen eine monatliche Abonnementgebühr speichert die App TSE (KassenSichV) alle finanziell relevanten In-Store-Transaktionen an einem externen Cloud-Speicherstandort. Die externe Cloud-Speicherlösung wird von Fiskaly, einem externen Compliance-Service-Provider, bereitgestellt.

Nachdem du die App TSE (KassenSichV) mit deinen Steuerinformationen und den relevanten Einzelhandelsgeschäft-Standorten eingerichtet hast, kannst du deine TSE-Daten nach Bedarf zu Prüfzwecken für die Steuerbehörden exportieren.

Zertifizierung

Die App TSE (KassenSichV) ist eine konforme Lösung und unterstützt zertifizierte TSEs.

Abonnementpreise

Händler zahlen eine monatliche Abonnementgebühr von 9 USD pro Shop-Standort. Diese Gebühr wird zusätzlich zu deinen POS Pro- oder POS Lite-Abonnementgebühren erhoben.

Die Gebühren werden basierend auf dem Datum der Installation über das Abrechnungssystem des Shopify App Store in Rechnung erstellt.

Shopify POS-Integration für Checkouts und Rückerstattungen

Die App TSE (KassenSichV) unterstützt Händler mit Shopify POS Lite, Shopify POS Pro und Shopify Plus. Um die Integration mit der App TSE (KassenSichV) zu aktivieren, musst du deine POS-App auf die neueste Version aktualisieren.

Es gelten die folgenden Einschränkungen:

  • Die App TSE (KASSENSichV) bietet keine Unterstützung für POS Classic.
  • Shopify POS auf Android-Geräten wird nicht unterstützt.

Wenn Einzelhandelsgeschäftsstandorte TSE-Support aktiviert haben, werden die TSE-Informationen auf Kundenbelege gedruckt. Du kannst jeden unterstützten Belegdrucker mit deinem komplett neuen Shopify POS verwenden.

Wenn du die Berechtigung dafür erteilst, die App TSE (KassenSichV) mit verfügbaren iOS-Geräten an einem Einzelhandelsgeschäftsstandort zu integrieren, kannst du Belege mit den entsprechenden TSE-Informationen an allen deinen Shop-Kassen drucken.

Die App TSE (KassenSichV) installieren

Du kannst die App TSE (KassenSichV) über den Shopify App Store installieren.

  1. Gehe zur Seite der App TSE (KassenSichV).
  2. Klicke auf App hinzufügen. Wenn du nicht bei deinem Shopify-Konto eingeloggt bist, wirst du aufgefordert, dich anzumelden.
  3. Klicke auf App installieren.

Die App TSE (KassenSichV) einrichten

Nachdem du die App TSE (KassenSichV) installiert hast, musst du deine USt-IdNr. und deine Steuernummer (TIN) angeben.

  1. Klicke im Shopify-Adminbereich auf Apps.
  2. Klicke auf TSE (KassenSichV).
  3. Klicke auf TSE einrichten.
  4. Gib deine USt-IdNr. und deine Steuernummer (TIN) ein und klicke dann auf Weiter.
  5. Wähle alle Shop-Standorte aus, an denen du Einzelhandelstransaktionen tätigst (einschließlich Rückerstattungen und Umtausch) und klicke dann auf Bestätigen.
  6. Überprüfe auf der Seite Abonnement genehmigen deine Abonnementgebühren und die Rechnungshäufigkeit.
  7. Klicke auf Abonnement genehmigen, um dein Abonnement zu bestätigen.

Deine Einstellungen in der App TSE (KassenSichV) ändern

Bei Bedarf kannst du deine USt-IdNr. und deine Steuernummer (TIN) ändern.

  1. Klicke im Shopify-Adminbereich auf Apps.
  2. Klicke auf TSE (KassenSichV).
  3. Klicke auf Einstellungen.
  4. Aktualisiere im Abschnitt Steuer-ID deine USt-IdNr. und deine Steuernummer (TIN).
  5. Klicke auf Speichern.

Deine aktiven Standorte verwalten

Du kannst die Liste der aktiven Shop-Standorte verwalten, die in deinen TSE-Compliance-Exporten verwendet werden. Du solltest alle Standorte aktivieren, an denen du Einzelhandelstransaktionen tätigst, einschließlich Rückerstattungen und Umtausch.

  1. Klicke im Shopify-Adminbereich auf Apps.
  2. Klicke auf TSE (KassenSichV).
  3. Klicke im Abschnitt Deine Standorte auf TSE verwalten.
  4. Füge aktive Standorte hinzu oder entferne sie, indem du Shop-Standorte auswählst bzw. ihre Auswahl aufhebst. Die Abonnementgebühren werden für jeden Shop-Standort aufgeführt.
  5. Klicke auf Speichern.
  6. Überprüfe auf der Seite Abonnement genehmigen deine Abonnementgebühren und die Rechnungshäufigkeit.
  7. Klicke auf Abonnement genehmigen, um dein Abonnement zu bestätigen.

TSE-Informationen mit der App TSE (KassenSichV) exportieren

Du kannst deine TSE-Daten nach Bedarf zu Prüfzwecken für die Steuerbehörden exportieren. TSE-Datenexports werden dir per E-Mail zugeschickt.

Schritte:

  1. Klicke im Shopify-Adminbereich auf Apps.
  2. Klicke auf TSE (KassenSichV).
  3. Wähle im Abschnitt TSE-Daten exportieren den zu exportierenden Datenbereich aus und klicke dann auf Anwenden.
  4. Klicke auf Exportieren.

Informationen in einen DSFinV-K-Export exportieren

Du kannst deine TSE-Daten in einen DSFinV-K-Export (Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme) exportieren, wie es von den Steuerbehörden gefordert wird. TSE-Datenexports werden dir per E-Mail zugeschickt.

Schritte:

  1. Tippe in Shopify POS auf > Einstellungen.
  2. Tippe auf Verwendete Hardware verwalten und wähle das Gerät aus.
  3. Tippe im Bildschirm Hardware-Details neben DSFinV-K-Export auf Export initiieren.
  4. Wähle den richtigen Zeitraum und die richtige E-Mail-Adresse für den Export aus.
  5. Tippe auf Exportieren.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren