Kanadische Steuern

Hinweis: Dieser Leitfaden ist für Händler in Kanada relevant.

Die neue Methode zur Konfiguration der kanadischen Steuern wurde im Januar 2019 eingeführt. Wenn auf der Seite Steuern eine Mitteilung zur Aktualisierung deiner Einstellungen für die kanadische Steuer angezeigt wird, kannst du eine Aktualisierung auf die neue Methode vornehmen:

Wenn du festgestellt hast, wo in den Vereinigten Staaten du Verkaufssteuern erheben musst, kannst du deinen Shopify-Shop so einrichten, dass die von dir für deine Kunden berechneten Steuersätze automatisch verwaltet werden. Du kannst Steuerüberschreibungen für Produkte konfigurieren, für die spezielle Steuersätze gelten.

Shopify hilft dir dabei, die Erhebung der Umsatzsteuern zu vereinfachen, erhebt allerdings keine Steuern für dich. Wenn du ermittelt hast, ob du Steuern erheben musst, kann dir der Shopify Support dabei helfen, die richtigen Einstellungen für dein Geschäft festzulegen. Es liegt in deiner Verantwortung, sich mit den Steuerbehörden Kanadas und der einzelnen Provinzen oder einem Steuerexperten in Verbindung zu setzen, um sicherzustellen, dass du deinen Kunden die korrekten Umsatzsteuersätze in Rechnung stellst. Außerdem bist du dafür verantwortlich, sämtliche Steuererklärungen korrekt einzureichen und die Steuern zu überweisen.

Eine Zusammenfassung der kanadischen Steuervorschriften findest du unter Hinweise zu kanadischen Steuern.

In diesem Abschnitt

.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren