Versand mit FedEx aktivieren

Hinweis: Diese Funktion setzt voraus, dass Sie für Ihren Shop den Advanced Shopify-Plan oder den Shopify Plus-Plan abonniert oder das Upgrade für den berechneten Versand haben.

Wenn Sie mit FedEx ermäßigte Versandkosten ausgehandelt haben, können Sie Ihre Kontonummer bei der Aktivierung Ihres FedEx-Dienstes eingeben. Dadurch sehen Kunden beim Checkout die ermäßigten Versandkosten.

Sie benötigen ein Konto bei FedEx, bevor Sie diesen Versanddienstleister in Ihrem Shopify-Shop aktivieren können.

Unterstützte Versandtarife von FedEx

Nachdem Sie die Verbindung zum FedEx-Konto hergestellt haben, können Sie Ihren Kunden die folgenden Versandtarife anbieten:

  • FedEx 2 Tage
  • FedEx Express Saver
  • FedEx First Overnight
  • FedEx Ground
  • FedEx Priority Overnight
  • FedEx Standard Overnight

Konto bei FedEx registrieren

Legen Sie auf der FedEx-Website ein FedEx-Konto an.

Notieren Sie sich bei der FedEx-Einrichtung die Ihnen zugewiesene Kontonummer, und überprüfen Sie die Rechnungsadresse auf Richtigkeit.

Sie müssen diese Informationen später erneut eingeben. Die Details müssen dabei genau übereinstimmen.

Erhalt der FedEx-Zugangsdaten

Bevor Sie Ihre Zugangsdaten abrufen, vergewissern Sie sich, ob Sie ein Konto bei FedEx haben.

Melden Sie sich bei Ihrem FedEx-Konto an und gehen Sie wie im FedEx Web Services Guide erläutert vor, um Ihre Produktionsschlüssel abzurufen.

Notieren Sie sich am Ende des Registrierungsvorgangs den Authentifizierungsschlüssel, Ihre Kontonummer und ihre Produktionszählernummer, da Sie diese zur Aktivierung von FedEx im Shopify-Adminbereich benötigen.

Suchen Sie nach einer E-Mail von FedEx, in der Ihr Produktionspasswort, Ihre Kontonummer und Ihre Produktionszählernummer angegeben sind.

Berechneten Versand für FedEx aktivieren

  1. Klicken Sie im Abschnitt Konten und Integrationen auf Integrationen verwalten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Konten für Versanddienstleister auf Versanddienstleister verwalten.
  3. Klicken Sie neben FedEx auf Konto verbinden.
  4. Geben Sie im Dialogfenster FedEx verbinden Ihre FedEX-Zugangsdaten ein.
  5. Optional: Wenn Sie FedEx SmartPost-Tarife mit FedEx aktiviert haben, geben Sie Ihre SmartPost Hub-ID ein, um Ihre ausgehandelten Preise beim Checkout anzuzeigen.
  6. Wählen Sie aus, ob FedEx-Tarife zu Ihren vorhandenen Versandzonen hinzugefügt werden sollen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis: Wenn Ihr Shopify-Konto zu irgendeinem Zeitpunkt gesperrt ist, werden Ihre Versanddienstleister möglicherweise deaktiviert. Überprüfen Sie Ihre Versandeinstellungen, sobald Ihr Konto wiederhergestellt wurde.

Wenn Sie beim Einrichten des Kontos nicht festgelegt haben, dass die Tarife von FedEx zu Ihren Versandzonen hinzugefügt werden sollen, müssen Sie vom Versanddienstleister berechnete Tarife erstellen, damit FedEx-Tarife zum Checkout hinzugefügt werden.

FedEx deaktivieren

Wenn Sie FedEx nicht mehr verwenden möchten (z. B. wenn Ihr Konto dort abgelaufen ist), müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden diesen Versanddienstleister beim Checkout nicht mehr auswählen können.

Schritte:

  1. Klicken Sie im Abschnitt Konten und Integrationen auf Integrationen verwalten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Konten für Versanddienstleister auf Versanddienstleister verwalten.
  3. Klicken Sie neben FedEx auf Konto trennen.
  4. Klicken Sie im Dialogfenster auf Konto trennen, um die Deaktivierung zu bestätigen.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren