Berechtigungen für Mitarbeiterkonten einrichten

Die Erstellung von Mitarbeiterkonten für Personen, die ebenfalls Zugriff auf Ihren Shopify-Adminbereich haben, ist wichtig. Mit Mitarbeiterkonten können Sie Berechtigungen für diese Konten festlegen, um zu begrenzen, auf welche Bereiche Ihres Shopify-Adminbereichs Mitarbeiter zugreifen dürfen. So können Sie sicherstellen, dass Ihre persönlichen Daten sicher bleiben.

Die Gründe für die Verwendung von Mitarbeiterberechtigungen sind für jeden Shop unterschiedlich. So macht es z. B. Sinn, Mitarbeiterberechtigungen in den folgenden Fällen zu verwenden:

  • Wenn Sie nicht möchten, dass Mitarbeiter Ihre Umsatzinformationen (z. B. Umsatz pro Monat oder Umsatz je Mitarbeiter) auf der Seite Berichte sehen.
  • Wenn Sie nicht möchten, dass Mitarbeiter auf der Seite Apps auf sensible Apps zugreifen, was sich auf Ihr Geschäft auswirken könnte.
  • Wenn Sie nicht möchten, dass Mitarbeiter die allgemeinen Einstellungen Ihres Shops (z. B. Ihre Geschäftsadresse oder Ihre Kreditkarteninformationen) auf der Seite Einstellungen ändern.

Alle verfügbaren Mitarbeiterberechtigungen

Sie können die Festlegung von Berechtigungen für Mitarbeiterkonten in Ihrem Shopify-Adminbereich vornehmen.

Mit jeder Art von Mitarbeiterkontoberechtigung erhalten Ihre Mitarbeiter Zugriff auf einen anderen Teil Ihres Shopify-Adminbereichs:

Berechtigung Beschreibung
Allgemein
Home Zugriff auf Informationen auf der Startseite, einschließlich Verkaufsinformationen.
Bestellungen Erstellen, Anzeigen, Aktualisieren und Löschen von Bestellungen und Bestellbenachrichtigungen.
auftragsentwürfe Erstellen, Ändern und Löschen benutzerdefinierter Bestellungen.
Produkte Anzeigen, Erstellen und Ändern von Produkten. Zugriff auf Inventar und Bestandsverwaltung. Anzeigen, Erstellen und Ändern von Kategorien.
Geschenkgutscheine Anzeigen und Erstellen von Geschenkgutscheinen.
Kunden Zugriff auf die Kundendatenbank und Erstellen, Ändern und Löschen von Kunden.
Berichte Zugriff auf alle verfügbaren Berichte. Derzeit können Sie keine spezifischen Berichte auswählen, auf die Mitarbeiter zugreifen und nicht zugreifen können.
Dashboards Zugriff auf das Übersichts-Dashboard, das einen Überblick über Verkäufe und Statistiken für alle Vertriebskanäle bietet.
Rabatte Anzeigen und Erstellen von Rabatten.
Apps Anzeigen und Klicken auf Anwendungen. Nur der Kontoinhaber kann Gebühren für Anwendungen genehmigen. Mitarbeiterkonten benötigen vollständige Berechtigungen zum Herunterladen kostenloser Apps.
Einstellungen Anzeigen der Einstellungsbereiche für Allgemein, Zahlungen, Checkout, Versand, Steuern, Geschenkgutscheine, Benachrichtigungen, Dateien, Vertriebskanäle, Abrechnung und Konto (der Abschnitt Kontoübersicht und der Abschnitt Mitarbeiterkonten). Erstellung von Webhooks zum Senden von Daten zu den Themen, für die der Mitarbeiter die Berechtigung zum Anzeigen hat. Nur der Kontoinhaber kann Zahlungsinformationen einsehen oder Änderungen am Abonnement oder an den Bankinformationen des Shops vornehmen.
Online Store
Themes Ändern und Anzeigen des vom Shop verwendeten Themes.
Blog-Beiträge und -Seiten Erstellen, Ändern und Löschen von Blog-Beiträgen und -Seiten.
navigation Erstellen, Ändern und Löschen von Navigationsschaltflächen.
Domains Anzeigen und Ändern von Domain-Informationen.
Point of Sale
Standorte Erstellen, Ändern und Löschen von POS-Standorten.

Beispielhafte Berechtigungen für Mitarbeiterkonten

Die Arten von Mitarbeiterkonten, die Sie erstellen können, sind von Ihren Bedürfnissen abhängig. Die folgenden Beispiele zeigen Konten und die Einschränkungen, die Sie darauf anwenden können:

Berechtigungen für Entwickler

Dies ist ein Beispiel für ein Konto, das Sie für jemanden erstellen würden, der Sie bei der Konzeption bzw. Einrichtung Ihres Shops unterstützt. Im Allgemeinen sollte dieser Kontotyp keinen Zugriff auf Kontodetails oder die Finanzen des Geschäfts haben (z. B. Home, Einstellungen oder Berichte). Der Entwickler oder Designer benötigt Zugriff auf Bereiche, an denen Code zum Einsatz kommt (z. B. Navigation, Themes sowie Blog-Beiträge und -Seiten). Wenn der Entwickler einen Zahlungsanbieter testen muss, benötigt er auch Zugriff auf den Abschnitt Bestellungen.

Es kann vorkommen, dass der Entwickler zu einem bestimmten Zeitpunkt eine App benötigt. In diesem Fall ist es möglicherweise am besten, wenn er sich zunächst mit Ihnen in Verbindung setzt, um die entsprechenden Berechtigungen zu erhalten. So vermeiden Sie, dass Ihnen die App nicht ohne Ihr Wissen in Rechnung gestellt wird. Aus denselben Gründen könnte es auch besser sein, wenn der Entwickler auch für den Zugriff auf Geschenkgutscheine zunächst um Ihre Erlaubnis bittet.

Dies sind die Arten von Zugriffsberechtigungen, die Sie einem Entwickler geben könnten:

Berechtigungen für Buchhalter

Da ein Buchhalter vollständigen Zugriff auf Shopify Payments benötigt, sollten Sie Buchhaltern sämtliche Kontoberechtigungen erteilen.

Grundlegende Berechtigungen für Mitarbeiter

Dieser Kontotyp wird wahrscheinlich variieren, da jeder Händler anders ist. Es ist wichtig, dass Sie entscheiden, was Ihre Mitarbeiter tun sollen. Führt der Mitarbeiter zum Beispiel Wartungsarbeiten durch oder leitet er Ihren Shop?

Wenn Sie den Mitarbeitern ihre eigenen Konten geben und sie den Shopify-Support kontaktieren, wissen wir direkt, über welche Berechtigungen sie in Ihrem Shop verfügen. Mitarbeiter müssen sich zunächst authentifizieren, damit der Shopify-Support sich im Adminbereich Ihres Shops anmelden kann.

Dies sind die Arten von Zugriffsberechtigungen, die Sie einem Mitarbeiter geben könnten:

Berechtigungen für Mitarbeiterkonten einrichten

Wenn Sie neue Mitarbeiter zum Einrichten eines Kontos einladen, können Sie sofort danach die Bereiche des Adminbereichs festlegen oder ändern, für die die Mitarbeiter zugriffsberechtigt sind. Wenn Sie ein neues Konto erstellen, ist der Mitarbeiter standardmäßig mit vollen Berechtigungen und Zugriff auf den Adminbereich eingerichtet.

Es gibt einige Unterschiede zwischen einem Mitarbeiterkonto mit vollständigen Berechtigungen und den Berechtigungen des Kontoinhabers. Beispielsweise können Mitarbeiterkonten mit vollständigen Berechtigungen die folgenden Dinge nicht ausführen:

  • Kostenpflichtige Themes oder Apps herunterladen.
  • Das Konto des Kontoinhabers löschen.
  • Ändern der Informationen zu Abrechnung und Abonnement.

Schritte:

  1. Klicken Sie im Abschnitt Konten und Berechtigungen auf den Namen eines Mitarbeiters, um die Kontodetails zu öffnen.

  2. Deaktivieren Sie im Bereich Adminzugriff das Kontrollkästchen neben Mitarbeiter hat volle Berechtigungen.

  3. Klicken Sie auf die Kontrollkästchen neben den Bereichen des Adminbereichs, auf die Ihr Mitarbeiter Zugriff haben soll.

  4. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen zu übernehmen.

Ab jetzt werden diese Berechtigungen auf das entsprechende Mitarbeiterkonto angewendet.

Mitarbeiterberechtigungen für die Shopify App

Ihre Mitarbeiter können sich mit ihren eigenen Shopify-Zugangsdaten bei der Shopify App einloggen. Falls Mitarbeiter eingeschränkte Berechtigungen haben, können sie nur die Bereiche der Shopify App sehen, für die sie eine Berechtigung haben. Wenn sie beispielsweise nicht berechtigt sind, die Startseite des Shopify-Adminbereichs zu sehen, wird die Schaltfläche für die Startseite in der Shopify App nicht angezeigt.

Um den Bildschirm Bestellungen zu sehen, brauchen Mitarbeiter mehr als nur eine Berechtigung, um die Seite Bestellungen im Shopify-Adminbereich zu sehen. Mitarbeiter brauchen die folgenden Berechtigungen, um den Bildschirm Bestellungen sehen zu können:

  • Bestellungen
  • Produkte
  • Kunden.

Mitarbeiter, die nicht über die oben genannten Berechtigungen im Shopify-Adminbereich verfügen, können den Bildschirm Bestellungen nach Anmeldung in der Shopify App nicht sehen.

Verwaltung von Vertriebskanälen in der mobilen App

Wenn ein Mitarbeiter Änderungen an Teilen des Onlineshops über die mobile App vornehmen muss, benötigt er mehr als die relevanten Onlineshop-Berechtigungen. Um Änderungen in einem Vertriebskanal vorzunehmen, benötigen Mitarbeiter zusätzlich zu den Berechtigungen für die jeweilige Aufgabe Berechtigungen für die Abschnitte Home, Berichte und Apps. Die Berechtigungen, die Mitarbeiter beispielsweise zum Erstellen und Bearbeiten von Blog-Beiträgen benötigen, sind:

  • Home.
  • Berichte.
  • Apps.
  • Blog-Beiträge und -Seiten.

Mitarbeiter, die nicht über die oben genannten Berechtigungen im Shopify-Adminbereich verfügen, können den Bildschirm Blog-Beiträge nach Anmeldung in der Shopify-App nicht sehen.

Widerrufen von Mitarbeiterberechtigungen für Mobilgeräte

Wenn Ihre Mitarbeiter ein Mobilgerät oder eine Anwendung für Ihren Shopify Shop verwenden (z. B. Shopify Mobile oder Shopify POS), können Sie eine Abmeldung erzwingen und eine erneute Anmeldung der Mitarbeiter erforderlich machen. Dies kann hilfreich sein, wenn das Gerät verloren geht und Sie verhindern möchten, dass unbekannte Benutzer auf Ihren Shop zugreifen können.

Schritte:

  1. Melden Sie sich als Kontoinhaber an.
  1. Klicken Sie im Abschnitt Konten und Berechtigungen auf den Namen des Mitarbeiters.

  2. Klicken Sie im Abschnitt Anwendungen auf Zugriff widerrufen neben dem entsprechenden Gerät oder der Anwendung.

  3. Klicken Sie im Bestätigungsdialog auf Widerrufen, um zu bestätigen.

Dieser Mitarbeiter kann mit diesem Gerät nicht mehr auf Ihren Shop zugreifen.

Wählen Sie einen neuen Kontoinhaber

Sie können einen anderen Mitarbeiter als Kontoinhaber für Ihren Shopify-Shop auswählen.

Achtung: Ihr Shop kann immer nur einen Kontoinhaber haben und nur der Kontoinhaber hat vollen Zugriff auf den gesamten Shopify-Adminbereich und kann die Kontodetails verwalten und die Abrechnung abwickeln. Wenn Sie einen anderen Mitarbeiter als Kontoinhaber auswählen, verlieren Sie diesen uneingeschränkten Zugriff und können den Kontoinhaber nicht mehr ändern.

Schritte:

  1. Loggen Sie sich als Inhaber des Shopify-Shop-Kontos ein.
  1. Klicken Sie im Abschnitt Konten und Berechtigungen auf den Namen der Person, die der neue Kontoinhaber sein soll.

  2. Klicken Sie im Bereich Adminzugriff auf Mitarbeiter als Kontoinhaber festlegen.

  3. Geben Sie im Bestätigungsdialog Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Kontoinhaber übertragen, um die Änderung der Inhaberschaft des Kontos abzuschließen.

Jetzt kann nur der neue Inhaber den Kontoinhaber wieder ändern.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus