Themes übersetzen

Obwohl Shopify-Themes in englischer Sprache verfügbar sind, haben einige Themes mehr als eine Sprachoption. Zu diesen Themes gehören Übersetzungen des gesamten Textinhalts in deinem Onlineshop, z. b. Kontaktinformationen sowie Warenkorb-und Checkout-Informationen.

Bei Themes, die mehrere Sprachen enthalten, kannst du einfach die Theme-Sprache ändern. Wenn dein Theme nicht die gewünschte Sprache hat, kannst du die Übersetzungen selbst erstellen.

In deinem Onlineshop kann immer eine Sprache aktiv sein.

Eine Sprache für dein Theme auswählen

Du kannst eine Sprache für dein veröffentlichtes Theme auswählen. Wenn das zu übersetzende Thema nicht veröffentlicht ist, musst du dein Theme veröffentlichen, bevor du die nachfolgenden Schritte ausführst.

Schritte:

  1. Klicke für dein veröffentlichtes Theme auf Aktionen > Sprachen bearbeiten.

  2. Klicke auf Theme-Sprache ändern.

  3. Klicke auf das Dropdown-Menü Sprache, um alle Sprachen anzuzeigen, die für das Theme verfügbar sind.

  4. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus und klicken Sie dann auf Speichern. Wenn die Sprache, die Sie verwenden möchten, nicht enthalten ist, müssen Sie eine neue Übersetzung für Ihr Theme erstellen.

Hinweis: Du kannst auch deine Checkout-Sprache über die Checkout-Einstellungenauswählen.

Eine Übersetzung für dein Theme erstellen

Du kannst benutzerdefinierte Übersetzungen für dein veröffentlichtes Theme erstellen. Wenn das zu übersetzende Thema nicht veröffentlicht ist, musst du dein Theme veröffentlichen, bevor du die nachfolgenden Schritte ausführst.

Bei einigen Themes ist es lediglich möglich, die Checkout- und Systemmeldungen zu übersetzen. Wenn du ein solches Theme vollständig übersetzen musst, musst du eine Gebietsschemadatei für das Theme erstellen.

Schritte:

  1. Klicke auf das Dropdown-Menü Aktionen für dein veröffentlichtes Theme und wähle Sprachen bearbeiten.

  2. Klicke auf Theme-Sprache ändern.

  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Sprache die Option andere Sprachenaus.

  4. Treffe im zweiten und dritten Drop-down-Menü folgende Auswahl:

- Sprache: Wähle eine Sprache. - Region: Wähle eine bestimmte Region aus (falls zutreffend ), um alle regionalen Variationen auszuwählen, oder Benutzerdefiniert, um einen benutzerdefinierten Namen für die von dir erstellte Sprachversion zu erstellen.

  1. Klicke auf Speichern.

  2. Verwende den Spracheditor, um Übersetzungen für deinen Theme-Text einzugeben. Deine Änderungen werden automatisch gespeichert.

  3. Um sicherzustellen, dass alle Textinhalte deines Themes vollständig übersetzt sind, kannst du nach unvollständigen Übersetzungen suchen.

Verwenden des Sprach Editors zum Hinzufügen von übersetzten Inhalten

Du kannst jede Sprache in deinem Theme überprüfen und aktualisieren, unabhängig davon, ob du die Übersetzung selbst erstellt oder mit dem Download geliefert hast.

Wenn du Übersetzungen erstellst oder aktualisierst, musst du den Textblöcken übersetzten Inhalt hinzufügen:

  • Suchen Sie nach dem Inhalt, den Sie übersetzen möchten
  • Arten von Content

Suchen Sie nach dem Inhalt, den Sie übersetzen möchten

Du kannst den Sprachen-Editor verwenden, um den Textinhalt in deinem Theme zu finden, den du übersetzen möchtest.

Arten von Content

Es gibt drei grundlegende Arten von Content, die du eventuell übersetzen möchtest:

  • Einfacher Text
  • HTML
  • liquid

Du kannst jeden Textabschnitt übersetzen, indem du Übersetzungen in die Textfelder eingibst.

Du musst nicht jedes Feld in deinem Theme übersetzen. Deine Änderungen werden automatisch gespeichert und du kannst jederzeit aufhören. Du kannst auf jede vorhandene Übersetzung zugreifen, wenn du Änderungen vornehmen möchtest.

Wenn du in einem Feld keine Übersetzung eingibst, wird die Standardsprache für das Theme verwendet.

Du kannst reinen Text direkt übersetzen, aber du musst besonders vorsichtig sein, wenn du Textblöcke mit HTML oder Liquid übersetzt.

Reinen Text übersetzen

Für den Großteil des Textes in deinem Onlineshop musst du weder HTML noch Liquid verwenden. Wenn du eine Übersetzung eines einfachen Textblocks eingibst, musst du nur den Text durch den entsprechenden Text in der anderen Sprache ersetzen.

Textblöcke mit HTML

Wenn ein Textblock HTML enthält, werden Paare von spitzen Klammern ( < > ) um Wörter oder Satzteile herum angezeigt.

Es ist wichtig zu verstehen, wie HTML in dem zu übersetzenden Block verwendet wird. Obwohl du den größten Teil des Inhalts in der Originalsprache Englisch belassen musst, könnte es in den HTML-Tags englische Wörter geben, die du übersetzen möchtest.

Textblöcke mit HTML werden normalerweise aus folgenden Gründen verwendet:

  • erstellen von Links zu einem anderen Teil deines Onlineshops oder zu einer anderen Website
  • hinzufügen von Formatierung zu Text.

Ein HTML-Link ist in Tags eingeschlossen, die mit <a href= beginnen und mit </a>enden.

Nur der Name des Links darf übersetzt werden und nicht seine anderen Komponenten. Der Name des Links ist der einzige Teil des Links, den deine Kunden sehen werden.

Continue browsing <a href="/collections/all">here</a>.

In diesem Beispiel würdest du die Wörter Continue, Browsing und here durch eine geeignete Übersetzung ersetzen.

Übersetze niemals die Zieladresse (auch Ziel genannt) in einem Link. Die Zieladresse ist, wo ein Kunde hingeleitet wird, wenn er auf den Link klickt. Sie wird immer in Anführungszeichen angezeigt und verweist auf eine bestimmte Webadresse. Im Beispiellink lautet die Zieladresse /collections/all.

Mit HTML gestalteten Text übersetzen

HTML wird manchmal verwendet, um Wörtern oder Ausdrücken Akzente oder zusätzliches Styling zu verleihen oder um Symbole anzuzeigen. Du musst nur die Wörter übersetzen, die durch den HTML-Code formatiert werden, und nicht die Codes oder Tags selbst. Wirf einen Blick auf die Beispiele, um sicherzustellen, dass du verstehen, was du übersetzen und was du unverändert lassen solltest.

Beispiele für HTML-Gestaltung

Im folgenden Beispiel werden die Tags <strong> verwendet, um fett gedruckten Text anzuzeigen:

<strong>On Sale</strong>

In diesem Fall würdest du nur die Wörter On Sale übersetzen.

Im folgenden Beispiel werden die HTML-Codes &larr; und &rarr; verwendet, um linke und rechte Pfeilsymbole zu generieren:

&larr; Previous Product
Next Product &rarr;

Hier würdest du nur die Wortverbindungen Previous Product und Next Product übersetzen.

Im folgenden Beispiel werden HTML-Tags <strong> verwendet, um den Dateinamen collection-sidebar.liquid fett gedruckt anzuzeigen.

Add a type to your products for this list to build itself. All lists are created in <strong>collection-sidebar.liquid</strong>

Der Dateiname ist hier eine Liquid-Vorlage-Datei. Du solltest den Dateinamen nur übersetzen, wenn es notwendig ist, um mit dem Namen der Datei selbst übereinzustimmen. Wenn du beispielsweise eigene Dateien erstellt hast, musst du möglicherweise den Dateinamen im HTML ändern.

Übersetze niemals HTML-Tags oder Symbolcodes. Diese werden von deinem Browser verwendet und werden von deinen Kunden nicht gesehen.

Textblöcke, die Liquid enthalten

Übersetze niemals Liquid-Tags, Objekte oder Filter.

Liquid ist die Vorlagensprache, die das Erscheinungsbild deiner Website in verschiedenen Kontexten steuert. Liquid-Inhalt ist immer von einem der folgenden Symbolsätze umgeben:

  • {{ und }} - {% und %} - {%- und -%}

Zum Beispiel:

liquid Posted on {{ date }}

In diesem Beispiel würdest du nur den Text um den Liquid herum übersetzen und nicht {{ date }}.

Hier ist ein Beispiel für ein Textfeld, das eine Kombination aus reinem Text, HTML und Liquid verwendet:

html <strong>{{ author }}</strong> on {{ date }}

Obwohl dieses Beispiel kompliziert aussehen mag, ist der einzige Teil, den du übersetzen musst, das Wort on.

Überprüfung oder Aktualisierung einer Übersetzung

Du kannst jede Übersetzung anzeigen und ändern, sobald sie in deinem Theme verfügbar ist. Wenn z. B. eine von dir erstellte Übersetzung unvollständig ist, kannst du weiterhin Änderungen vornehmen.

So zeigst du eine Übersetzung an oder aktualisierst sie:

  1. Suche das Theme, das du bearbeiten möchtest und klicke dann auf Aktionen > Sprachen bearbeiten.

Ergänzen Sie die Übersetzungen in der aktuellen Sprache oder klicken Sie auf Theme-Sprache ändern , um im Sprachen-Editoreine andere Sprache auszuwählen.

Suche in einer Übersetzung nach fehlenden oder vollständigen Feldern

Wenn eine Sprache im Sprachen-Editor als Unvollständig angezeigt wird, wurden einige Textfelder noch nicht übersetzt. Diese Felder werden in der Standardsprache für dein Theme angezeigt, sofern du sie nicht übersetzt.

Wenn du an einer neuen Übersetzung arbeitest, kannst du mithilfe einer einfachen Suche alle fehlenden Felder schnell finden oder die bereits bearbeiteten Felder überprüfen.

Schritte:

  1. Suche das Theme, das du bearbeiten möchtest und klicke dann auf Aktionen > Sprachen bearbeiten.

  2. Klicke auf Diese Seite filtern.

  3. Klicke auf Übersetzungen filtern.

  4. Wähle aus dem zweiten Dropdown-Menü Fehlend oder Vollständig aus.

  5. Klicke auf Filter hinzufügen.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren