Rücksendeetiketten

Hinweis: Rücksendeetiketten sind nur für inländische Bestellungen in den USA verfügbar. US-Militär Adressen oder US-Territorien, die ein Zollformular benötigen, werden nicht unterstützt.

Um Ihren Kunden Rücksendungen anzubieten, können Sie in Ihrem Shopify-Adminbereich Rücksendeetiketten erstellen und verschicken. Nachdem Sie ein Rücksendeetikett erstellt haben, können Sie es direkt per E-Mail vom Shopify-Adminbereich aus verschicken oder einen Link zum Drucken des Etiketts kopieren.

Wenn Sie ein Rücksendeetikett erstellen, können Sie die Versandmethode auswählen und Ihre ermäßigten Versandtarife von USPS verwenden. Wenn Sie Ihr UPS-Konto mit Shopify verbunden haben, können Sie UPS-Rücksendeetiketten mit Ihren eigenen Kontogebühren erstellen, und UPS stellt Ihnen die Kosten direkt in Rechnung.

Einrichtung Ihrer Rückgaberichtlinie

Bevor Sie Rücksendeetiketten erstellen, sollten Sie Informationen zu Rücksendungen zu Ihrer Rückgaberichtlinie in Ihrem Shopify-Shop hinzufügen.

Zahlung für Rücksendeetiketten

Rücksendeetiketten verwenden eine Technologie namens Pay-on-Scan. Das bedeutet, dass das Versandunternehmen die Sendung nach dem Erhalt wiegt und abmisst und anschließend die Kosten berechnet werden.

Die Kosten für ein Rücksendeetikett werden erst zu Ihrem Shopify-Konto hinzugefügt, nachdem das Versandunternehmen die Sendung gescannt hat. Ihr Konto wird belastet, wenn Sie einen Abrechnungsgrenzbetrag erreicht haben, der von Ihrem aktuellen Shopify-Plan bestimmt wird. Wenden Sie sich an den Shopify-Support, um mehr darüber zu erfahren, wie Ihnen Versandetiketten in Rechnung gestellt werden.

Rücksendeetikett erstellen und verschicken

Sie können ein Rücksendeetikett auf der Bestellseite in Ihrem Shopify-Adminbereich oder in der Shopify-App erstellen. Nachdem Sie ein Rücksendeetikett erstellt haben, können Sie es an Ihre Kunden schicken oder ihnen einen Link zum Drucken des Etiketts senden.

Schritte:

Rücksendeetikett erneut verschicken

Sie können die E-Mail-Benachrichtigung erneut verschicken oder den Link zu dem Etikett jederzeit kopieren.

Schritte:

Anweisungen für das Rücksendeetikett anpassen

  1. Klicken Sie unter Versand im Abschnitt Kundenbenachrichtigung auf Anweisungen für Rücksendeetikett.

  2. Bearbeiten Sie den E-Mail-Betreff und den E-Mail-Text. Möchten Sie beispielsweise die Rücksendehinweise ändern, gehen Sie zu return-label__instruction-step und bearbeiten Sie die Schritte.

  3. Klicken Sie auf Speichern.

Weitere Informationen über die Verwendung von Liquid-Variablen zum automatischen Hinzufügen von Informationen zu den Anweisungen für das Rücksendeetikett finden Sie im Artikel für die Benachrichtigungsvariablen.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich ein unbenutztes Etikett ungültig machen?

Nein. Rücksendeetiketten verfallen nicht und können nicht ungültig gemacht werden. Allerdings werden keine Kosten für nicht verwendete Etiketten berechnet.

Warum kann ich die Option "Rücksendeetikett erstellen" nicht auf der Bestellseite sehen?

Wenn Sie die Option Rücksendeetikett erstellen nicht im Menü Weitere Aktionen sehen können, haben Sie eventuell keine ausgeführten Artikel. Um ein Rücksendeetikett zu erstellen, muss mindestens ein Artikel ausgeführt worden sein.

Ihr Shop ist möglicherweise nicht für Rücksendeetiketten berechtigt. Um qualifiziert zu sein, muss sich Ihre Absenderadresse in den USA befinden. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Absenderadresse ändern können.

Kann ich ein Rücksendeetikett für eine internationale Bestellung erstellen?

Nein. Rücksendeetiketten sind derzeit nur für Bestellungen im Inland verfügbar.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus