Verwenden von CSV-Dateien

Du verwendest eine CSV-Datei ("Comma-Separated Values", also "durch Kommas getrennte Werte"), um Produkte in deinen Shopify-Shop zu importieren und daraus zu exportieren. Die Verwendung einer CSV-Datei ermöglicht es dir, eine große Anzahl von Produkten und ihre Details gleichzeitig zu importieren oder zu exportieren. Dies kann hilfreich sein, wenn du große Mengen von Produktinformationen zwischen Shopify und einem anderen System austauschen möchtest.

Erfahre, wie du eine CSV-Datei öffnest und bearbeitest.

CSV-Beispieldatei herunterladen

Du kannst eine Beispiel-Produkt-CSV-Datei herunterladen und anzeigen, die du als Vorlage verwenden kannst.

  • Dieses Beispiel enthält ein Beispielprodukt und einige Varianten. Deine Importdatei wird wahrscheinlich weitaus mehr Produkte und Varianten enthalten. Wenn du die Beispieldatei zur Erstellung deiner eigenen Importdatei verwendest, stelle bitte sicher, dass du alle Beispielprodukte entfernst.

  • Die Beispieldatei enthält die Spalte Variant Inventory Qty, die nur für Shops mit einem einzigen Standort verwendet wird. Wenn du mit mehreren Standorten arbeiten und Inventarmengen importieren oder exportieren möchtest, verwende die Inventar-CSV-Datei.

Das richtige Format einer CSV-Datei mit Produkten

Die erste Zeile deiner Produkt-CSV-Datei muss die in der Tabelle beschriebenen Feld-Header in der gleichen Reihenfolge enthalten, jeweils getrennt durch ein Komma. Nachfolgende Zeilen in der Datei sollten Daten für dein Produkt enthalten, die die gleichen Felder in derselben Reihenfolge verwenden.

Wenn eine Spalte leer ist und du beim Hochladen der CSV-Datei Produkte mit demselben Handle überschreibst, dann kann es passieren, dass dadurch Daten in deinem Shopify-Shop gelöscht werden, die sich auf die Spalte beziehen. Weitere Informationen findest du in der Tabelle unten.

Handle

Handles sind eindeutige Namen für jedes Produkt. Sie können Buchstaben, Bindestriche und Zahlen enthalten, aber keine Leerzeichen oder andere Sonderzeichen, auch keine Punkte. Handles werden in der URL für jedes Produkt verwendet.

Zum Beispiel sollte der Handle für ein Frauen-Snowboard "frauen-snowboard" sein. Die URL des Produkts wäre in diesem Fall https://yourstore.myshopify.com/products/frauen-snowboard.

Jede Zeile in der CSV-Datei, die mit einem anderen Handle beginnt, wird als neues Produkt behandelt. Um mehrere Bilder zu einem Produkt hinzuzufügen, solltest du mehrere Zeilen mit demselben Handle hinzufügen.

Die Spalte Handle darf nicht leer sein oder fehlen.

Title

Der Titel deines Produkts. Beispiel: Frauen-Snowboard

Die Spalte Titel darf nicht leer sein oder fehlen.

Body (HTML)

Die Beschreibung des Produkts im HTML-Format. Hierbei kann es sich auch um reinen Text ohne Formatierung handeln.

Die Spalte Text (HTML) kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Beschreibungen gelöscht.

Vendor (min. 2 Zeichen)

Der Name des Anbieters für dein Produkt. Zum Beispiel Sarahs Mode.

Die Spalte Anbieter kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Anbieternamen gelöscht.

Type

Der Produkttyp. Zum Beispiel Snowboard.

Die Spalte Art kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Produktarten gelöscht.

Tags

Eine durch Kommas getrennte Liste von Tags, mit denen das Produkt gekennzeichnet wird. Die meisten Tabellenkalkulationsprogramme fügen den Tags automatisch Anführungszeichen hinzu. Wenn du einen einfachen Texteditor verwendest, musst du die Anführungszeichen manuell hinzufügen. Zum Beispiel "tag1, tag2, tag3".

Die Spalte Tags kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Produkt-Tags gelöscht.

Published

Gibt an, ob ein Produkt in deinem Onlineshop veröffentlicht wird. Gültige Werte sind TRUE, wenn das Produkt in deinem Onlineshop veröffentlicht wird, oder FALSE, wenn das Produkt in ihrem Onlineshop ausgeblendet ist.

Die Spalte Veröffentlicht muss vorhanden sein. Wenn du das Feld leer lässt, wird das Produkt veröffentlicht.

Option1 Name

Wenn ein Produkt eine Option hat, gib den entsprechenden Namen ein. Zum Beispiel Farbe.

Die Spalte Option1 Name darf nicht leer sein oder fehlen. Bei Produkten mit nur einer Option sollte dies auf Title eingestellt werden.

Option1 Value

Wenn du die Informationen in dieser Spalte ändest, werden bestehende Varianten-IDs gelöscht und neue Varianten-IDs erstellt. Jede Änderung in Varianten-IDs kann Abhängigkeiten von Drittanbietern von Varianten-IDs stören.

Wenn ein Produkt eine Option hat, gib den entsprechenden Wert ein. Zum Beispiel Schwarz.

Die Spalte Option1 Wert darf nicht leer sein oder fehlen. Bei Produkten mit nur einer Option sollte dies auf Default Title eingestellt werden.

Option2 Name

Wenn ein Produkt eine zweite Option hat, gib bitte den entsprechenden Namen ein. Zum Beispiel Größe.

Die Spalte Option2 Name kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Option2 Namen gelöscht.

Option2 Value

Wenn du die Informationen in dieser Spalte ändest, werden bestehende Varianten-IDs gelöscht und neue Varianten-IDs erstellt. Jede Änderung in Varianten-IDs kann Abhängigkeiten von Drittanbietern von Varianten-IDs stören.

Wenn ein Produkt eine zweite Option hat, gib bitte den entsprechenden Wert ein. Zum Beispiel L.

Die Spalte Option2 Wert kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Option2 Werte gelöscht.

Option3 Name

Wenn ein Produkt eine dritte Option hat, gib bitte den entsprechenden Namen ein.

Die Spalte Option3 Name kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Option3 Namen gelöscht.

Option3 Value

Wenn du die Informationen in dieser Spalte ändest, werden bestehende Varianten-IDs gelöscht und neue Varianten-IDs erstellt. Jede Änderung in Varianten-IDs kann Abhängigkeiten von Drittanbietern von Varianten-IDs stören.

Wenn ein Produkt eine dritte Option hat, gib den entsprechenden Wert ein.

Die Spalte Option3 Wert kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Option3 Werte gelöscht.

Variant SKU

Die Artikelnummer (SKU) des Produkts oder der Variante. Diese wird verwendet, um das Inventar mit entsprechenden Diensten zur Ermittlung des Inventarbestands zu tracken.

Dieses Feld darf nicht leer sein, wenn du einen benutzerdefinierten Fulfillmentdienst verwendest.

Die Spalte Varianten-SKU kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Varianten-SKUs gelöscht.

Variant Grams

Das Gewicht des Produkts oder der Variante in Gramm. Gib weder eine Maßeinheit noch Dezimalstellen an. Gib beispielsweise für ein Gewicht von 5,125 kg 5125 ein.

Shopify importiert und exportiert Gewichte immer in Gramm, auch wenn du eine andere Einheit angibst. Wenn du vom Versanddienstleister berechnete Versandkosten anbietest oder einen externen Fulfillmentdienst nutzen möchtest, musst du genaue Gewichtsangaben verwenden.

Die Spalte Variante in Gramm darf nicht leer sein oder fehlen. Es muss ein Wert angegeben werden, selbst wenn der Wert 0 ist.

Variant Inventory Tracker

Füge deine Inventarverfolgung für diese Variante oder dieses Produkt hinzu. Gültige Werte sind shopify, shipwire oder amazon_marketplace_web. Alternativ kannst du die Angabe leer lassen, wenn das Inventar nicht nachverfolgt wird.

Die Spalte Varianten Inventar-Tracker kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Optionen für die Inventarverfolgung gelöscht und Inventar wird nicht mehr verfolgt.

Variant Inventory Qty

Die Anzahl der Artikel, die du für dieses Produkt oder diese Variante auf Lager hast. Diese Spalte wird nur für Shopify-Shops mit einem einzigen Standort verwendet.

Wenn du in deinem Shop Inventar standortübergreifend verwaltest, wird diese Spalte nicht aufgeführt. Wenn du Inventarmengen importieren oder exportieren möchtest, verwende die Inventar-CSV-Datei.

Die Spalte Varianten Inventarbestand Menge kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen, wenn dein Shop nur einen Standort hat. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Inventarmengen für die Produkte gelöscht.

Variant Inventory Policy

Hiermit wird festgelegt, wie Bestellungen bearbeitet werden, wenn das Inventar für dieses Produkt oder diese Variante Null erreicht hat. Varianten mit einer Inventarrichtlinie, bei der der weitere Verkauf nach Erreichen eines Inventarbestands von Null verweigert wird, können nicht mehr gekauft werden. Varianten mit einer Inventarrichtlinie, bei der der Verkauf nach Erreichen eines Inventarbestands von Null fortgesetzt werden kann, können weiterhin gekauft werden, weil damit ein negativer Inventarbestand möglich ist.

Die Spalte Varianten-Inventarrichtlinie darf nicht leer sein oder fehlen.

Variant Fulfillment Service

Der verwendete Fulfillmentdienst für Produkte / Varianten. Gültige Werte sind: manual, shipwire, webgistix, amazon_marketplace_web.

Wenn du einen benutzerdefinierten Fulfillmentdienst nutzt, kannst du den Namen des Diensts in dieser Spalte hinzufügen. Verwende für den benutzerdefinierten Namen nur Kleinbuchstaben. Leerzeichen sind nicht zulässig. Ersetze diese durch einen Bindestrich (-). Punkte und andere Sonderzeichen werden entfernt. Wenn beispielsweise "Spedition ABC" der Name deines Fulfillmentdiensts ist, gib spedition-abc in die CSV-Datei ein.

Du musst einen benutzerdefinierten Fulfillmentdienst in deinem Shopify-Adminbereich eingerichtet haben, bevor du den Namen des Diensts in dieser Spalte hinzufügen kannst.

Die Spalte Varianten Fulfillmentdienst darf nicht leer sein oder fehlen.

Variant Price

Der Preis des Produkts oder der Variante. Gib den Preis ohne Währungssymbole an, z. B. 9,99.

Die Spalte Variantenpreis darf nicht leer sein oder fehlen.

Variant Compare at Price

Der "Vergleichspreis" des Produkts oder der Variante. Gib den Preis ohne Währungssymbole an, z. B. 9,99.

Die Spalte Variante Vergleichspreis kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden "Vergleichspreise" für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Variant Requires Shipping

Die Option, dass der Versand erforderlich ist. Gültige Werte sind TRUE, FALSE oder leer (was FALSE entspricht).

Die Spalte Variante erfordert Versand kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen.

Variant Taxable

Steuern für diese Variante anwenden. Gültige Werte sind TRUE, FALSE oder leer (wasFALSE entspricht).

Die Spalte Variante steuerbar kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen.

Variant Barcode

Der Barcode, die ISBN oder UPC des Produkts.

Die Spalte Varianten-Barcode kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Barcodes für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Image Src

Gib die URL für das Produktbild ein. Shopify lädt die Bilder während des Imports herunter und lädt sie erneut in deinen Shop hoch. Diese Bilder sind nicht variantenspezifisch. In der Spalte "Variantenbild" legst du die Variantenbilder fest.

Du kannst den Dateinamen des Bilds nicht mehr ändern, nachdem das Bild in deinen Shop hochgeladen wurde. Lade keine Bilder mit den Endungen _thumb, _small oder _medium im Namen hoch.

Die Spalte Bild Scr kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Bilder für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Image Position

Gib die Nummer ein, welche die Position darstellt, in der das Bild auf der Produktseite angezeigt werden soll. Die Bilder werden beginnend mit einem Bildpositionswert von 1 in der Reihenfolge vom kleinsten zum größten Wert angezeigt. Gib beispielsweise 1 ein, wenn das Bild für dieses Produkt an erster Stelle angezeigt werden soll.

Die Spalte Bildposition darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Bildpositionen für die Bilder des Produkts in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Image Alt Text

Alt-Text (oder auch Alternativtext) beschreibt ein Bild und ist ein wichtiger Teil einer Produktbeschreibung. Wenn ein Bild aus irgendeinem Grund nicht geladen werden kann, wird stattdessen der Alt-Text angezeigt. Er wird auch von unterstützenden Technologien verwendet, um ein Bild für sehbehinderte Kunden zu beschreiben. Das Einschließen von Alt-Text verbessert auch die SEO deiner Website. Halte deinen Alt-Text kurz und beschreibend. Die maximale Länge beträgt 512 Zeichen, wobei jedoch 125 Zeichen oder weniger empfohlen werden.

Die Spalte Bild-Alt-Text kann leer sein, aber sie darf nicht fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Bild-Alt-Texte für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Gift Card

Gibt an, ob es sich bei dem Produkt um einen Geschenkgutschein handelt oder nicht. Gültige Werte sind TRUE oder FALSE. Durch das Hinzufügen dieser Spalte kannst du auch andere Details für Geschenkgutscheine bearbeiten, z. B. die Spalten "Text" oder "Tags", und diese Änderungen importieren. Ein Geschenkgutschein kann nur im Shopify-Adminbereich erstellt und aktiviert werden. Ein Geschenkgutschein kann nicht durch den Import einer Produkt-CSV-Datei erstellt werden.

Die Spalte Geschenkgutschein darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Geschenkgutscheinwerte für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

SEO Title

Der SEO-Titel befindet sich auf der Detailseite eines Produkts unter der Kopfzeile Suchmaschinen-Vorschau im Feld Seitentitel. Der SEO-Titel darf maximal 70 Zeichen umfassen (Buchstaben und Zahlen). Wenn du dieses Feld beim Importieren eines Produkts leer lässt, dann wird das Feld automatisch mit dem Produkttitel ausgefüllt.

Die Spalte SEO-Titel darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden SEO-Titel für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

SEO Description

Die SEO-Beschreibung findest du ebenfalls auf der Produktdetailseite unter dem Header Suchmaschinen-Vorschau im Feld Metabeschreibung. Die SEO-Beschreibung darf maximal 320 Zeichen umfassen (Buchstaben und Zahlen). Wenn du dieses Feld beim Importieren eines Produkts leer lässt, dann wird das Feld automatisch mit der Produktbeschreibung ausgefüllt.

Die Spalte SEO-Beschreibung darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden SEO-Beschreibungen für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Google Shopping-Metafelder

Die Google Shopping-Felder können von einer App verwendet werden, um Produkte mit dem Google Merchant Center zu synchronisieren. Der Google-Kanal von Shopify verwendet diese Metafelder jedoch nicht. Du kannst Felder in Spalten, in deren Namen Google Shopping enthalten ist, ignorieren, es sei denn eine App fordert dich auf, diese zu nutzen.

Die Spalte Google Shopping-Metafelder darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Metafelder für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Variant Image

Die URL für Bilder von Varianten. Wenn du eine URL hinzufügst, muss es sich um eine funktionierende Bild-URL handeln.

Die Spalte Variante Bild darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Bilder für diese Varianten in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Variant Weight Unit

Gültige Werte sind g, kg, lb und oz.

Die Spalte Variante Gewichtseinheit darf leer sein oder fehlen. Wenn dieses Feld leer gelassen wird, dann wird als Gewichtseinheit der Variante kg verwendet.

Variant Tax Code (Shopify Plus)

Der Avalara-Code, um Steuern für dieses Produkt zu erheben. Dieses Feld wird nur angewendet, wenn du Importe oder Exporte für einen Shop vornimmst, der die Integration von Shopify Plus mit Avalara AvaTax verwendet.

Wenn du eine CSV-Datei erstellst, indem du Produkte aus einem Shop exportierst, der Avalara verwendet, wird das Feld Varianten-Steuercode ausgefüllt. Wenn du diese CSV-Datei in einen Shop importierst, in dem Avalara nicht eingerichtet ist, schlägt der Import fehl.

Die Spalte Varianten-Steuercode darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Steuercodes für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Cost per item

Wie viel kostet dich das Produkt oder die Variante? Füge keine Währungssymbole hinzu, sondern nur die Kosten, zum Beispiel 9,99.

Die Spalte Kosten pro Artikel darf leer sein oder fehlen. Wenn du diese Spalte leer lässt und beim Hochladen der CSV-Datei die Option Es werden alle vorhandenen Produkte mit demselben Handle überschrieben. Für alle fehlenden Spalten werden vorhandene Werte benutzt. aktivierst, dann werden die bestehenden Kosten für diese Produkte in deinem Shopify-Shop gelöscht.

Ausnahmespalte "Kategorie"

Um deine Produkte während des Uploads der CSV-Datei in Kategorien zu organisieren, kannst du an einer beliebigen Stelle in deiner CSV-Datei eine neue Spalte hinzufügen und den Header-Namen Collection vergeben. Dies ist die einzige Spalte, die du der CSV-Datei hinzufügen kannst, ohne dass das Format beschädigt wird:

Collection (must create a new column, can be left blank) Gib den Namen der Kategorie ein, der du dieses Produkt hinzufügen möchtest. Wenn es sich um eine vorhandene automatisierte Kategorie handelt, muss das Produkt die Bedingungen für die Kategorie erfüllen. Wenn die Kategorie noch nicht existiert, wird eine manuelle Kategorie erstellt. Du kannst ein Produkt nur einer Kategorie hinzufügen.

Deine Produkt-CSV-Datei erstellen

Du musst für jedes Produkt festlegen, ob es ein einfaches Produkt oder ein Produkt mit Varianten ist:

  • Einfaches Produkt (hat keine Varianten)

    Wenn du ein Produkt ohne Varianten hochlädst, gib alle Felder (wie oben beschrieben) für das Produkt in der ersten Zeile zusammen mit der URL für das erste Bild ein. Gib in den folgenden Zeilen nur den Handle und die URL für jedes zusätzliche Bild ein.

  • Produkt mit Varianten

    Wenn du ein Produkt mit Varianten hochlädst, gib alle Felder (wie oben beschrieben) für das Produkt in der ersten Zeile zusammen mit der URL für das erste Bild ein. Gib in den folgenden Zeilen den Handle ein. Überspringe dann die Spalten "Titel", "Text (HTML)", "Anbieter" und "Tags". Füge dann die restlichen Details der Varianten und die einzelnen Bild-URLs hinzu.

Nachdem du alle deine Produkte und Bilder hinzugefügt hast, speichere deine CSV-Datei im UTF-8-Format unter Verwendung von Zeilenvorschüben im LF-Stil. Wenn du mit Codierungen nicht vertraut bist, lies die Dokumentation deines Tabellenkalkulations- oder Texteditorprogramms.

Um eine beispielhafte CSV-Datei anzuzeigen, klicke auf der Seite Produkte auf Importieren und dann auf den Link Beispiel einer CSV-Vorlage:

Vorbereitungen deiner Bilder

Eine CSV-Datei kann nur Text enthalten. Du musst also sicherstellen, dass sich alle Produktbilder auf einer bestehenden Website befinden. Diese Bild-URLs werden nur während des Imports der CSV-Datei verwendet (du kannst sie also nach dem Import löschen).

  • Wenn sich die Dateien bisher nur auf deinem Computer befinden, musst du sie in deinen Shopify Shop oder einen anderen Bildhosting-Dienst hochladen, um sie mit ihrer URL zu verknüpfen.

  • Wenn du von einer anderen Plattform zu Shopify wechselst, kannst du die aktuellen Bild-URLs kopieren und in der CSV-Datei verwenden.

  • Wenn die CSV-Datei mit Produkten durch Exportieren deiner Produkte aus Shopify erstellt wurde, musst du keine Aktionen mehr ausführen, da sich deine Bilder bereits auf deiner Website befinden.

Wenn du URLs für jedes Produktbild hast, kannst du mit dem Erstellen deiner CSV-Datei beginnen.

Mehrere Produktbilder zu einer CSV-Datei hinzufügen

Du kannst deiner CSV-Datei weitere Produktbilder hinzufügen, indem du mehr Bilder im Shopify-Adminbereich hochlädst. Wenn du deinen Shop mithilfe einer CSV-Datei erstellst, ist der Prozess ein wenig anders. Das solltest du wissen:

  • Du musst in der Lage sein, eine CSV-Datei zu bearbeiten. Shopify empfiehlt die Verwendung von Google Tabellen, um eine formatierte Version deiner CSV-Dateien anzeigen zu lassen.

  • Du kannst bis zu 250 Bilder für ein Produkt hinzufügen.

  • Deine Produktbilder müssen auf eine öffentlich zugängliche URL hochgeladen werden. Das heißt, sie sollten sich hinter einem https://-Protokoll ohne Passwortschutz befinden. Die beste Methode hierfür ist das Hochladen von Bildern auf die Seite Dateien des Shopify-Adminbereichs. Wir erstellen dann automatisch die URLs für dich:

Nachdem Sie auf Dateien hochladen geklickt haben, können Sie bis zu mehrere hundert Bilder auswählen, um sie in großen Mengen hochzuladen.

Um mehrere Bilder hinzuzufügen, musst du Folgendes tun:

  1. Füge neue Zeilen ein (eine pro Bild).
  2. Kopiere den "Handle" und füge ihn ein.
  3. Kopiere die Bild-URLs und füge sie ein.

Einfügen neuer Zeilen (eine pro Bild)

  1. Öffne deine CSV-Datei in deiner bevorzugten Tabellenkalkulationssoftware. Shopify empfiehlt die Verwendung von Google Tabellen:

  2. Suche nach den Produkten, denen du Bilder hinzufügen möchtest. In diesem Beispiel wird es das "Armband-Paket Schwarz und Weiß" sein.

  3. Klicke in der nächsten Zeile auf die Zeilennummern und ziehe sie, um mehrere Zeilen auszuwählen. Wähle die gleiche Anzahl von Zeilen wie die Anzahl zusätzlicher Bilder, die du hinzufügen möchtest.

  4. Während diese Zeilen markiert sind, klick mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im markierten Bereich. Wähle anschließend die Option X-Zeilen oben einfügen aus

    Dadurch werden drei leere Zeilen unter dem Produkt erstellt, welchem du weitere Bilder hinzufügen möchtest.

Kopieren und Einfügen des "Handles"

Kopiere den "Handle" des gewünschten Produkts und füge ihn in die Spalte A für deine neuen Zeilen ein.

Bild-URLs kopieren und einfügen

  1. Lade deine Bilder auf der Seite Dateien auf Shopify hoch

  2. Markiere und kopiere dann jeweils eine Bild-URL.

  3. Kehre zu deiner Tabellenkalkulationssoftware zurück und scrolle seitlich zu den letzten Spalten der CSV-Datei.

  4. Füge in der Spalte "Image Src" (kurz für "Image Source", also Bildquelle) in jede Zeile eine Bild-URL ein.

  5. Wiederhole die Schritte 2 bis 4 für alle Bilder dieses Produkts.

  6. (Optional): Fülle die Felder in der nächsten Spalte "Bild-Alt-Text" aus, um deine SEO zu verbessern. Klicke hier, um mehr über Alt-Text bei Bildern zu erfahren.

Du kannst die Datei dann speichern und in Shopify importieren.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren