SMS-Benachrichtigungen

Du kannst deinen Kunden die Möglichkeit geben, beim Checkout anstelle einer E-Mail-Adresse eine Telefonnummer einzugeben. Kunden, die anstelle einer E-Mail-Adresse eine Telefonnummer eingeben, erhalten ihre Bestellbestätigung und Versandaktualisierungen per SMS an ihr Mobiltelefon.

Hinweis: Wenn du Kunden die Installation der Shop-App über die Bestellstatus-Seite ermöglichst, dann sehen deine Kunden möglicherweise auch einen Link zur Installation von Shop in ihrer SMS-Versandbestätigung. Dies gilt für Kunden in Nordamerika, wenn du keine Änderungen an der Vorlage für die Versandbestätigung per SMS vorgenommen hast. Erfahre mehr über Shop.

Du kannst die Option zum Eingeben einer Telefonnummer beim Checkout auf der Checkout -Seite in Shopify aktivieren.

Du kannst die Benachrichtigungen über die Seite Benachrichtigungen in Shopify anpassen.

Wenn sich ein Kunde während des Checkouts entschieden hat, seine Telefonnummer nicht zu verwenden, können Sie die Option für Bestell Updates aktivieren, die Ihrem Kunden eine Möglichkeit gibt, SMS-Updates zu erhalten, nachdem eine Bestellung aufgegeben wurde.

Option aktivieren, um beim Checkout eine Telefonnummer eingeben zu können

Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt, indem er den Checkout deines Shops nutzt, gibt er standardmäßig eine E-Mail-Adresse ein. Wenn du Kunden die Möglichkeit gibst, den Checkout mit ihrer Telefonnummer abzuschließen, können sie entweder eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer eingeben. Kunden, die eine Telefonnummer eingeben, erhalten ihre Bestellbestätigung und Versandaktualisierungen per SMS an ihr Mobiltelefon.

Wenn ein Kunde eine Telefonnummer eingibt, wird diese in den Kundeninformationen gespeichert. Sie wird auch als Standard-Telefonnummer für den Versand verwendet. Wenn Sie e-Mail-Adressen von Kunden benötigen, aktivieren Sie diese Option nicht.

Schritte:

  1. Wähle im Abschnitt Kundenkontakt die Option Kunden können entweder unter Angabe ihrer Telefonnummer oder E-Mail-Adresse die Bestellung abschließen..

  2. Klicke auf Speichern.

SMS-Benachrichtigungen für eine Bestellung anzeigen und erneut senden

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Bestellungen.

  2. Klicke auf die Bestellnummer.

  3. Im Abschnitt Chronik kannst du die SMS-Benachrichtigungen für die Bestellung anzeigen. Wenn du eine Benachrichtigung erneut senden möchtest, klicke neben der Benachrichtigung auf Erneut senden.

Vorlagen für SMS-Benachrichtigungen bearbeiten

Du kannst die Vorlagen für die Benachrichtigungen bearbeiten, die per SMS gesendet werden, um den Inhalt auf dein Geschäft anzupassen. Benachrichtigungsvorlagen verwenden Liquid-Variablen. Erfahre mehr über Liquid-Variablen für Benachrichtigungen.

Hinweis: Wenn du Liquid zu deinen SMS-Benachrichtigungen hinzufügst, denke daran, den Eigenschaften des Bestellobjekts ordervoranzustellen. Wenn du beispielsweise den Namen des Versandtarifs hinzufügen möchtest, verwende {{ order.shipping_method.title }}.

Schritte:

  1. Klicke auf die Benachrichtigung, die du bearbeiten möchtest.

  2. Klicke auf SMS, um die SMS-Vorlage für die Benachrichtigung anzuzeigen.

  3. Nimm die gewünschten Änderungen vor und klicke dann auf Speichern.

Test-SMS senden

Du kannst eine Test-SMS senden, um zu sehen, wie eine SMS-Benachrichtigung aussieht. Die Testnachricht wird an die Telefonnummer deines Shops geschickt, die auf der Seite Einstellungen > Allgemein in Shopify gespeichert ist.

Schritte:

  1. Klicke auf die Benachrichtigung, die du testen möchtest.

  2. Klicke auf Test-SMS senden.

Häufig gestellte Fragen zu SMS-Benachrichtigungen

  • Können SMS-Benachrichtigungen für eine Bestellung deaktiviert werden, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde?
  • Können Kunden ohne eine E-Mail-Adresse auschecken?
  • Kann ich angeben, dass Kunden beim Checkout eine E-Mail-Adresse eingeben?
  • Kann ich die Nachrichten, die als SMS-Benachrichtigungen an Kunden gesandt wurden, bearbeiten?
  • Kann ein Kunde ein Konto erstellen, indem er eine Telefonnummer anstelle einer E-Mail-Adresse verwendet?
  • Kann ein Kunde auf eine SMS-Benachrichtigung antworten?
  • Werden mir SMS-Benachrichtigungen in Rechnung gestellt?
  • Kann ich einen abgebrochenen Warenkorb wiederherstellen, wenn der Kunde den Checkout-Vorgang mit einer Telefonnummer begonnen hat?
  • Kann ein Kunde, der statt einer E-Mail-Adresse eine Telefonnummer eingibt, einen digitalen Download kaufen?
  • Kann ein Kunde, der statt einer E-Mail-Adresse eine Telefonnummer eingibt, einen Geschenkgutschein kaufen?
  • Können Kunden mit Shop Pay bezahlen, wenn sie den Checkout-Vorgang mit ihrer Telefonnummer abschließen?

Können SMS-Benachrichtigungen für eine Bestellung deaktiviert werden, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde?

Ja. Du kannst SMS-Benachrichtigungen für eine Bestellung deaktivieren, indem du die Kontaktinformationen für Bestellungen im Abschnitt Kunden auf der Seite mit den Bestelldetails in Shopify bearbeitest. Wenn du die Kontaktinformationen der Bestellung löschst oder bearbeiten möchtest, ohne die Kundeninformationen zu ändern, deaktiviere Kundenprofil aktualisieren, um die Änderungen nur für diese Bestellung zu speichern.

Können Kunden ohne eine E-Mail-Adresse auschecken?

Ja. Wenn du Kunden ermöglichst, beim Checkout eine Telefonnummer einzugeben, wird für einen Kunden, der den Checkout-Vorgang mit einer Telefonnummer abschließt, keine E-Mail-Adresse in der Bestellung gespeichert. Kunden können trotzdem eine E-Mail-Adresse auf der Bestellstatus-Seite eingeben, um E-Mail-Benachrichtigungen für eine Bestellung zu erhalten, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde.

Kann ich angeben, dass Kunden beim Checkout eine E-Mail-Adresse eingeben?

Ja. Du kannst die Option zum Eingeben einer Telefonnummer beim Checkout in deinen Checkout-Einstellungen deaktivieren. Wenn du*Checkout nur mit E-Mail*auswählst, müssen Kunden beim Checkout eine E-Mail-Adresse eingeben. Kunden können trotzdem auf der Bestellstatus-Seite eine Telefonnummer eingeben, um SMS-Benachrichtigungen für eine Bestellung zu erhalten, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde.

Kann ich die Nachrichten, die als SMS-Benachrichtigungen an Kunden gesandt wurden, bearbeiten?

Ja. Du kannst die Vorlagen für SMS-Nachrichten anzeigen oder bearbeiten auf der Seite Benachrichtigungen.

Kann ein Kunde ein Konto erstellen, indem er eine Telefonnummer anstelle einer E-Mail-Adresse verwendet?

Nein. Kunden müssen bei der Erstellung eines Kontos eine E-Mail-Adresse eingeben.

Kann ein Kunde auf eine SMS-Benachrichtigung antworten?

Nein. Kunden können Ihnen keine Nachricht senden, wenn Sie auf eine SMS-Benachrichtigung Antworten.

Werden mir SMS-Benachrichtigungen in Rechnung gestellt?

Nein. Es entstehen keine Kosten für dich. Je nach Mobilfunkanbieter können jedoch für deine Kunden Standardnachrichtentarife gelten.

Kann ich einen abgebrochenen Warenkorb wiederherstellen, wenn der Kunde den Checkout-Vorgang mit einer Telefonnummer begonnen hat?

Nein. Du kannst keine SMS zur Warenkorb-Rückgewinnung an einen Kunden senden.

Kann ein Kunde, der statt einer E-Mail-Adresse eine Telefonnummer eingibt, einen digitalen Download kaufen?

Ja. Der Link zum Herunterladen wird auf der Danke-Seite verfügbar sein, die mit der Bestellbestätigung per SMS verknüpft ist. Da einige Apps für digitale Downloads jedoch separate E-Mails senden, solltest du deine testen.

Kann ein Kunde, der statt einer E-Mail-Adresse eine Telefonnummer eingibt, einen Geschenkgutschein kaufen?

Ja. Der Kunde erhält eine SMS-Benachrichtigung mit einem Link zu seinem Geschenkgutschein.

Können Kunden mit Shop Pay bezahlen, wenn sie den Checkout-Vorgang mit ihrer Telefonnummer abschließen?

Nein. Kunden können zu diesem Zeitpunkt keine Telefonnummer verwenden, um über Shop Pay auszuchecken.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren