Bestellstatus-Updates per E-Mail senden

Wenn du Bestellungen bestätigst oder versendest, können deine Kunden automatisch eine E-Mail erhalten, die zu ihrer Bestellstatus-Seite führt. Führe die folgenden Schritte aus, um automatisch einen Link zur Bestellstatus-Seite in Versand- und Bestell-E-Mails hinzuzufügen.

Hinweis: Die SMS-Vorlagen von Shopify enthalten einen Link zur Bestellstatus-Seite.

Schritt 1: Richte deine E-Mail-Vorlagen ein

E-Mail-Vorlagen legen fest, welche Informationen an Kunden gesendet werden. Du kannst die Standard-E-Mail-Vorlagen von Shopify oder benutzerdefinierte E-Mail-Vorlagen verwenden. Die folgenden E-Mail-Vorlagen können einen Link zur Bestellstatus-Seite enthalten:

  • Bestellbestätigung
  • Versandbestätigung
  • Versandaktualisierung

Um diese E-Mails so einzurichten, dass sie auf die Bestellstatus-Seite deiner Kunden verweisen, wähle die Option aus, die dich am besten beschreibt:

  • Ich habe meine E-Mail-Vorlagen nicht angepasst.
  • Ich bin mir nicht sicher, ob meine E-Mail-Vorlagen angepasst wurden.
  • Ich habe meine E-Mail-Vorlagen angepasst.

Ich habe meine Bestellbestätigung oder meine Lieferung-E-Mail-Vorlagen nicht angepasst.

Wenn du die Standardvorlagen von Shopify verwendest, enthalten deine E-Mail-Vorlagen automatisch einen Link zur Bestellstatus-Seite deines Kunden.

Um eine Trackingnummer hinzuzufügen, gehe folgendermaßen vor:

  1. Füge deinen Bestellungen Trackingnummern hinzu. Der Bestellstatus-Link wird automatisch per E-Mail an deine Kunden gesendet, wenn du Bestellungen mit Trackingnummern aktualisierst.

  2. Überprüfe die Funktionalität.

Ich bin mir nicht sicher, ob meine E-Mail-Vorlagen angepasst wurden

Wenn du nicht sicher bist, ob du oder ein Mitarbeiter deine E-Mail-Vorlagen angepasst hast, kannst du dies so überprüfen:

.

  1. Klicke im Abschnitt E-Mail-Vorlagen auf die E-Mail-Vorlage Bestellbestätigung. Wenn du eine E-Mail-Vorlage angepasst hast, befindet sich unten auf der Vorlagenseite die Schaltfläche Standard zurücksetzen.

- Wenn du die Schaltfläche Auf Standard zurücksetzen siehst, führe die folgenden Schritte für angepasste Vorlagen aus. - Wenn keine Schaltfläche Auf Standard zurücksetzen angezeigt wird, führe die folgenden Schritte für Standardvorlagen aus.

  1. Wiederhole diese Schritte für die E-Mail-Vorlagen Versandbestätigung und Versandaktualisierung.

Ich habe meine E-Mail-Vorlagen angepasst

Da du deine Vorlagen für Bestellbestätigung, Lieferbestätigung oder Versandaktualisierungs angepasst hast, kann Shopify in den E-Mails keinen Link zur Bestellstatus-Seite hinzufügen.

Um einen Link zur Bestellstatus-Seite in einer benutzerdefinierten E-Mail-Vorlage hinzuzufügen, führe einen der folgenden Schritte aus:

  • Klicke auf Standard zurücksetzen (dadurch werden alle anderen von dir vorgenommenen Anpassungen gelöscht).

  • Füge die Bestellstatus-URL manuell zu deinen Vorlagen hinzu.

Bestellstatus-URL manuell zu deinen E-Mail-Vorlagen hinzufügen

Um sicherzustellen, dass deine Bestell- und Versand-E-Mails den URL-Link zum Bestellstatus für deine Kunden enthalten, kannst du den Vorlagen für Versandbestätigung, Versandaktualisierung und Auftragsbestätigung einen Liquid-Code hinzufügen.

.

Schritte

.

  1. Klicke auf die Vorlage, die du bearbeiten möchtest, um sie im Online-Editor zu öffnen.

  2. Suche den folgenden Abschnitt, falls vorhanden:

For shipping status on these items:
{% for tracking_url in fulfillment.tracking_urls %}
  {{ tracking_url }}
{% endfor %}

Wenn dieser Code nicht existiert, füge den Code in Schritt 4 dort ein, wo der Link in deinen E-Mails erscheinen soll.

  1. Ersetze es durch folgendes:
Track the status of your order: {{ order_status_url }}.

Du kannst diese Nachricht deiner Marke anpassen. Die einzige Voraussetzung ist das Kopieren (ctrl + C auf einem PC oder command + C auf einem Mac) und Einfügen (ctrl + V auf einem PC oder command + V auf einem Mac) des Codes {{ order_status_url }} genau so, wie er hier erscheint.

Schritt 2: Füge einer Bestellung eine Trackingnummer hinzu

Nachdem deine E-Mail-Vorlagen eingerichtet wurden, um einen Link zur Bestellstatus-Seite zu senden, musst du deinen Bestellungen Trackingnummern hinzufügen.

Schritt 3: Teste die Funktionalität

Nachdem du deine Bestellstatus-E-Mails eingerichtet hast, teste deine Checkout-Erfahrung, indem du eine Testbestellungaufgibst. Dies ist wichtig, wenn du dem Feld zusätzliche Skripte oder benutzerdefinierten Code aus einer Drittanbieter-App hinzugefügt hast.

Schritte

  1. Befolge die Anweisungen für das Aufgeben einer Testbestellung. Verwende beim Checkout deine E-Mail-Adresse und wähle einen unterstützten Versanddienstleister aus.
  2. Wickel im Shopify-Admin-Bereich die Bestellung abund füge eine Trackingnummer hinzu.

Wenn du eine Drittanbieter-App verwendest und etwas Ungewöhnliches bemerkst, könnte ein Konflikt mit benutzerdefiniertem Code aus einer Drittanbieter-App vorliegen. Wende dich an den App-Entwickler, um das Problem zu beheben. Du findest dessen Informationen, indem du im Shopify App Store nach dem Namen der App suchst.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren