Eine Kundenliste für das E-Mail-Marketing erstellen

Sie können E-Mail-Marketing nutzen, um Ihr Geschäft auszubauen und Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen. Das Versenden von Newslettern an Kunden, die sich für Ihre Mailingliste registrieren, ist eine gute Möglichkeit, sie über neue Produkte und bevorstehende Verkaufsaktionen zu informieren.

Im Shopify-Blog können Sie mehr darüber erfahren, wie Sie E-Mail-Marketing zur Förderung des Geschäftswachstums einsetzen können.

E-Mail-Adressen von Kunden sammeln

Aus rechtlichen und Datenschutzgründen sollten Sie sicherstellen, dass Sie Werbe-E-Mails nur an Kunden senden, die dem Erhalt von Marketingmitteilungen von Ihrem Onlineshop zugestimmt haben. Kunden können Marketing akzeptieren, indem sie mit ihrer E-Mail-Adresse in Ihrem Onlineshop einen Newsletter abonnieren oder beim Checkout ein Kontrollkästchen aktivieren.

Die Checkout-Seite für einen Shop namens John's Apparel. Das Checkout-Formular enthält ein Kontrollkästchen mit der Beschriftung 'Ich möchte News und exklusive Angebote erhalten'.

Nachdem ein Kunde Marketing von Ihrem Onlineshop akzeptiert hat, wird seine E-Mail-Adresse auf der Seite Kunden Ihres Shopify-Adminbereichs angezeigt. Klicken Sie auf Akzeptiert Marketing, um nur die Kunden anzuzeigen, die dem Erhalt von Werbe-E-Mails zugestimmt haben:

Die Seite 'Kunden' im Adminbereich. Auf Tabs werden verschiedene Kundenfilter angezeigt, und der Tab 'Akzeptiert Marketing' ist hervorgehoben.

E-Mail-Adressen von Kunden beim Check-out erfassen:

Sie können Kunden-E-Mail-Adressen beim Checkout sammeln.

Schritte:

  1. Aktivieren Sie im Abschnitt E-Mail-Marketing die Option Registrierungsoption beim Checkout anzeigen. Dadurch wird ein Kontrollkästchen für die Registrierung zum Checkout hinzugefügt.

  2. Optional: Aktivieren Sie die Option Registrierungsoption vorab auswählen. Dadurch wird das Kontrollkästchen für die Registrierung zum Erhalt von E-Mail-Marketing beim Checkout für Kunden ohne Konto vorab ausgewählt. Außerdem wird das Kästchen für Kunden mit Konto vorab ausgewählt, die sich bereits in der Kundenliste Akzeptiert Marketing befinden. Das Kästchen wird allerdings nicht für Kunden mit Konto vorab ausgewählt, die sich vom Erhalt von E-Mail-Marketing abgemeldet haben und nicht auf der Kundenliste Akzeptiert Marketing stehen.

  3. Klicken Sie auf Speichern.

Kunden-E-Mail-Adressen auf Ihrer Startseite sammeln

Um Kunden-E-Mail-Adressen auf Ihrer Startseite zu sammeln, fügen Sie Ihrem Onlineshop einen Abschnitt zur Newsletter-Registrierung hinzu. Mit einer Newsletter-Registrierung erfassen Sie E-Mail-Adressen von Ihren Kunden und speichern sie auf dem Tab Akzeptiert Marketing auf der Seite Kunden im Shopify-Adminbereich.

Hilfe zum Hinzufügen eines Newsletter-Abschnitts zu Ihrem Onlineshop finden Sie in Ihrer Theme-Dokumentation.

Eine E-Mail-Marketingkampagne einrichten

Führen Sie diese Schritte aus, um eine E-Mail-Marketingkampagne einzurichten:

  1. E-Mail-Adressen von Kunden sammeln

  2. Installieren Sie eine E-Mail-Marketing-App vom Shopify App Store.

  3. Befolgen Sie die Anweisungen der E-Mail-Marketing-App, um sie mit Ihrer Liste von Kunden zu synchronisieren, die ihre E-Mails zu Ihrem Newsletter-Anmeldeabschnitt hinzufügen. Wenn Ihr Theme kein E-Mail-Anmeldeformular enthält, verwenden Sie eine E-Mail-Marketing-App, die Ihrem Shop eins hinzufügen kann.

  4. Verwenden Sie die E-Mail-Marketing-App, um Newsletter an Ihre Kunden zu erstellen und zu versenden.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus