Eine Shopify POS-Bestellung als ausgeführt oder nicht ausgeführt markieren

Sie können Bestellungen in Ihrem Shopify-Adminbereich manuell als ausgeführt markieren. Dies bedeutet jedoch, dass Sie den Bestellstatus für jeden Einkauf in Ihrem Einzelhandelsgeschäft ändern müssen. Wenn Ihre Kunden ihre Einkäufe mitnehmen, ist es leichter, Ihre Bestellungen in der Shopify POS-App automatisch als ausgeführt zu markieren.

So funktioniert das automatische Fulfillment

Was beim automatischen Fulfillment von Shopify POS genau passiert, hängt von deiner Fulfillment-Einstellung ab:

Fulfillment-Verhalten in Shopify POS basierend auf den Einstellungen
Als ausgeführt markieren Fulfillmentstatus
auf Bestellung als Ausgeführt markiert
(Außer für Bestellungen Versand zu Kunden und lokale Abholung für Online-Bestellungen. Sie müssen immer manuell als ausgeführt markiert werden.)
Aus Bestellung als nicht ausgeführt markiert

Fulfillmentstatus manuell festlegen

Unter bestimmten Umständen kannst du die Fulfillment-Einstellungen überschreiben und den Status einer Bestellung manuell auf ausgeführt festlegen. Du kannst den Status einer Bestellung nicht manuell in unausgeführt ändern, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde. Wenn du also eine Bestellung als nicht ausgeführt erfassen möchtest, obwohl der Artikel auf Lager ist, musst du die Option als ausgeführt markieren in ihren Fulfillment-Einstellungen deaktivieren, bevor du die Transaktion verarbeitest.

Eine Bestellung als ausgeführt markieren

Wenn eine abgeschlossene Shopify POS-Bestellung auf dem Bildschirm Bestellungen als Nicht ausgeführt markiert wird, kannst du sie nicht über die Shopify POS-App als ausgeführt markieren. Du musst dich in deinem Shopify-Adminbereich einloggen, um die Bestellung auszuführen.

Du kannst eine Bestellung als ausgeführt markieren, während sie sich noch im Warenkorb befindet.

Schritte:

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren