Zahlungen mit Klarna

Klarna bietet Zahlungsoptionen für Shopify Payments an, die für Händler in Schweden und Deutschland verfügbar sind. Mit Klarna Pay Later, Klarna Pay Now und Klarna Slice It haben Ihre Kunden verschiedene Optionen, um Bestellungen zu bezahlen. Mit diesen Zahlungsoptionen können Kunden sofort, per Rechnung oder in Raten per Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen. Die Verwendung von Klarna mit Shopify Payments bietet Ihren Kunden ein sicheres und einfaches Checkout-Erlebnis.

Voraussetzungen für Klarna

Für jeden Service von Klarna gelten unterschiedliche Voraussetzungen.

Um Klarna Pay Later für Ihren Onlineshop zu aktivieren, müssen Sie ein Händler in Deutschland sein, der Auszahlungen in Euro erhält, und Shopify Payments verwenden oder Sie müssen ein Händler in Schweden sein, der Auszahlungen in Schwedischen Kronen oder Euro erhält, und Shopify Payments verwenden.

Um Klarna Pay Now oder Klarna Slice It für Ihren Onlineshop zu aktivieren, müssen Sie Händler in Schweden sein, der Auszahlungen in Schwedischen Kronen oder Euro erhält, und Shopify Payments verwenden.

Klarna aktivieren

Die Zahlungsoptionen von Klarna sind bei der Einrichtung von Shopify Payments standardmäßig aktiviert. Klarna überprüft Ihr Unternehmen, bevor Sie Zahlungen über die Zahlungsoptionen dieses Anbieters akzeptieren können. Nachdem Klarna Ihr Unternehmen geprüft und genehmigt hat, können Kunden mit Klarna auschecken.

Sie können jederzeit anpassen, welche Klarna-Optionen Kunden zur Verfügung stehen.

Schritte

  1. Wenn Shopify Payments noch nicht eingerichtet ist, dann klicken Sie auf „Kontoeinrichtung abschließen“ und schließen Sie alle Schritte auf der Registrierungsseite ab. 3. Klicken Sie im Abschnitt Shopify Payments auf Verwalten. 4. Aktivieren Sie unter Zahlungsoptionen die Zahlungsoptionen, die Sie ändern möchten. 5. Klicken Sie auf Speichern

Zahlungen mit Klarna

Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt und mit einer Zahlungsmethode von Klarna bezahlt, wird der Betrag bei der nächsten Shopify Payments-Auszahlung an Sie ausgezahlt.

Wenn Sie eine von Klarna abgewickelte Transaktion zurückerstatten, wird Ihnen die von Shopify Payments erhobene Bearbeitungsgebühr nicht erstattet. Die Transaktionsgebühren variieren je nach verwendetem Abrechnungsplan. Weitere Informationen zur Preisgestaltung finden Sie auf der Preisgestaltungsseite von Shopify für Schweden oder der Preisgestaltungsseite von Shopify für Deutschland.

Wenn eine Rückbuchung für eine Bestellung eröffnet wird, wird der Kunde aufgefordert, Sie direkt zu kontaktieren. Klarna kontaktiert den Kunden, wenn der Konflikt nach 21 Tagen nicht gelöst ist. Anschließend kontaktiert Klarna Sie per E-Mail bezüglich des Konflikts. Sie haben 7 Tage Zeit, um auf die Konfliktmitteilung von Klarna zu antworten. Weitere Informationen zu Rückbuchungen mit Klarna finden Sie in der Käuferschutzrichtlinie von Klarna.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren