Erstelle eine E-Mail-Marketingkampagne mit Shopify E-Mail

In deinem Shopify-Adminbereich kannst du E-Mails mit Shopify Email direkt erstellen und verschicken. Du kannst Markenvorlagen anpassen oder eigene Vorlagen erstellen. Außerdem kannst du auswählen, welche Kundengruppen deine E-Mails erhalten sollen.

E-Mail-Entwürfe werden während der Bearbeitung automatisch gespeichert und erst gesendet, wenn du bestätigst, dass die E-Mail bereit ist. Du kannst auch E-Mails vorab terminieren, um dadurch für deinen Shop im Voraus zu planen.

In unserem Leitfaden zu den Best Practices für E-Mail-Marketing von Shopify findest du eine vollständige Liste mit Inhalten Vorschlägen, Design-Tipps und Strategien.

E-Mail-Marketingaktivität einrichten

Mit Shopify Email kannst du E-Mails an Kundengruppen senden, die E-Mail-Marketing von deinem Shop abonniert haben. Wenn du E-Mail-Kampagnen an bestimmte Zielgruppen senden möchtest, informiere dich über das Erstellen von Kundengruppen.

Hinweis: Um die Von-Adresse für E-Mail-Nachrichten zu ändern, die Kunden von dir erhalten, musst du die Einstellungen deines Shopify-Shops aufrufen.

Du musst einen Betreff für die E-Mail-Adresse hinzufügen. Wenn du einen Betreff hinzufügst, wird deine E-Mail-Aktivität mit diesem Namen gespeichert. Du kannst dies jederzeit ändern.

Schritte:

  1. Gehe in Shopify zu Marketing. .

  2. Klicken Sie auf Kampagne erstellen.

  3. Klicke auf Shopify Email.

  4. Wähle eine E-Mail-Vorlage aus.

  5. Klicke auf das Feld An, um aus einer Liste deiner Kundengruppen auszuwählen.

  6. Gib einen Betreff für die E-Mail ein.

  7. Optional: Gib einen Vorschautext ein, um den Text anzupassen, der im E-Mail-Posteingang des Kunden nach dem Betreff angezeigt wird. Zum Beispiel More fresh finds for your summer wardrobe.

Nachdem du die E-Mail-Aktivitätsdetails eingerichtet hast, kannst du die E-Mail-Textinhalte anpassen.

Kunden-E-Mail-Adresse ändern

Die Kunden-E-Mail-Adresse ist die Adresse, die im Feld Von in Nachrichten angezeigt wird, die Kunden von dir erhalten. Wenn du deine Kunden-E-Mail-Adresse nicht aktualisierst, werden die Benachrichtigungs-E-Mails deines Shops möglicherweise mit einer no-reply@shopify.com-E-Mail-Adresse angezeigt oder als Spam gekennzeichnet.

Hinweis: Einige E-Mail-Anbieter sind nicht mit Shopify kompatibel oder verlangen, dass du deine Domain-Einstellungen anpasst. Weitere Details findest du im Abschnitt Einrichtung deiner E-Mail-Adresse auf dieser Seite.

Schritte:

.

  1. Klicken Sie auf Allgemein.

  2. Ändere im Abschnitt Shop-Details unter E-Mail ändern deine E-Mail-Adresse.

  3. Klicke auf Speichern.

E-Mail-Textinhalte anpassen

Shopify Email bietet Markenvorlagen, die dir bei der Entscheidung helfen, welche Art von Nachricht du an deine Kunden senden möchtest. Einige Vorlagen enthalten automatisch Elemente aus deinem Shop, wie z. B. dein Logo, Produkte und Farben. Alle E-Mail-Vorlagen können problemlos angepasst werden.

Die meisten Vorlagen enthalten die folgenden anpassbaren Abschnitte:

  • Text – Gib Text und Links ein.
  • Bild – Wähle ein Bild in deinem Shopify-Shop aus, lade ein neues Bild hoch, oder füge ein Bild aus Burst hinzu.
  • Produkt – Link zu einem Produkt aus deinem Shopify-Shop.
  • Fußzeile – Nimm deine Shop-Adresse, Telefonnummerund Social-Media-Links mit auf, um Inhalte am Ende der E-Mail anzupassen.

Hinweis: Du musst das Theme Brooklyn, Debut, Kagami, Minimal, Narrativ oder Parallax verwenden, um Social Media-Links zu deiner E-Mail hinzufügen zu können

Der Standardinhalt von Shopify Email-Vorlagen basiert auf Best Practices für E-Mail-Marketing und enthält Platzhaltertext, Bilder und Links in Abschnitten, die auf Informationen deines Shops basieren.

Du kannst den Textinhalt für deine E-Mail-Marketingaktivitäten anpassen, indem du Abschnitte hinzufügst, bearbeitest oder entfernst. Änderungen werden nur in der E-Mail-Marketingaktivität gespeichert, die du gerade bearbeitest.

Abschnitt in den E-Mail-Textinhalten hinzufügen, bearbeiten oder entfernen

  1. Gehe in Shopify zu Marketing. .

  2. Klicke auf Kampagne erstellen > Shopify Email.

  3. Wähle eine Vorlage aus, die du anpassen möchtest. Du kannst die folgenden Änderungen an den E-Mail-Textinhalten vornehmen:

- Um einen Abschnitt hinzuzufügen, bewege den Mauszeiger über den Inhalt des E-Mail-Textes, wo sich der neue Abschnitt befinden soll, und klicke dann auf das Symbol +. Du kannst einen Text, ein Bild oder einen Produktbereich hinzufügen. - Um einen Abschnitt aus den E-Mail-Textinhalten zu entfernen, klicke zuerst darauf, um die Bearbeitungsoptionen zu öffnen, und klicke dann auf das Papierkorbsymbol, um den Abschnitt zu entfernen. - Um einen Abschnitt zu bearbeiten, klicke zuerst darauf, um die Bearbeitungsoptionen zu öffnen. Die Bearbeitungsoptionen hängen von der Abschnittsart ab:

Optionen zum Bearbeiten von Abschnitten des E-Mail-Textinhalts
Abschnittstyp Enthält Bearbeitungsoptionen
Text
  • Überschrift oder Text
  • Text bearbeiten
  • Textfarbe oder -ausrichtung ändern
  • Link hinzufügen
Änderungen am Textstil werden auf die gesamte E-Mail angewendet. Wenn du beispielsweise für Überschrift 1 die Schriftart Times New Roman verwendest, wird jeder Text mit Überschrift 1 in Times New Roman angezeigt.
Bild
  • Bild
  • Bild aus Shopify auswählen
  • Neues Bild hochladen
  • Bild aus Burst auswählen
  • Alt-Text für Bild ändern
Produkt
  • Produktbild
  • title
  • Beschreibung
  • Preis
  • Schaltfläche, die mit dem Produkt verknüpft ist
  • Neues Produkt auswählen
  • Produktbild ändern
  • Titel oder Beschreibung bearbeiten
  • Schaltflächenfarbe und -text ändern
Änderungen in einem Produktabschnitt des E-Mail-Textinhalts wirken sich nicht auf das Produkt anderswo in Shopify aus. Du kannst den Preis eines Produkts in einer E-Mail nicht ändern. Du kannst den Preis jedoch ausblenden und einen separaten Textabschnitt verwenden, um einen Verkaufspreis anzuzeigen.
Geschenkgutschein
  • Geschenkgutscheinbild
  • Bild
  • title
  • Beschreibung
  • Schaltfläche
</td
  • Wähle einen Geschenkgutschein aus Shopify
  • Neues Bild hochladen
  • Titel oder Beschreibung bearbeiten
  • Schaltflächenfarbe und -text ändern
  1. Klicke auf Test senden, um eine Vorschau der E-Mail anzuzeigen, wie deine Kunden sie sehen. Du kannst eine Test-E-Mail an die mit deinem Shopify-Shop verknüpfte E-Mail-Adresse senden.

  2. Klicke auf Überprüfen, um eine Übersicht über die E-Mail-Aktivität anzuzeigen.

  3. Wenn du bereit bist, die E-Mail zu senden, klicke auf Senden und dann erneut auf Senden, um zu bestätigen.

Neue Shopify Email-Vorlagen anpassen und erstellen

Alle E-Mails, die du mit Shopify Email erstellst, können bearbeitet und angepasst werden. Du kannst keine benutzerdefinierten Vorlagen speichern, aber du kannst als Ausgangspunkt eine bereits gesendete E-Mail verwenden. Wähle Vorherige E-Mails, wenn du eine neue E-Mail-Aktivität erstellst. So erstellst du eine Kopie einer früheren E-Mail, die du als separaten Entwurf verwenden und bearbeiten kannst.

Sonderzeichen zu E-Mails hinzufügen

Du kannst internationale Zeichen zu Betreffzeilen und Text von E-Mails hinzuzufügen. Shopify übersetzt deine E-Mail-Inhalte nicht, aber Du kannst Inhalte manuell übersetzen, um sie an internationale Kundengruppen zu senden.

E-Mail-Betreffzeilen unterstützen Emojis.

Hinweis: Shopify Email übersetzt deine Inhalte nicht für dich. E-Mails werden nur in der Sprache gesendet, in der du sie geschrieben hast.

Übersetzen von E-Mail-Inhalten

E-Mail-Inhalt wird nicht automatisch von Shopify Email übersetzt. Du kannst Kundengruppen erstellen, um eine bestimmte Zielgruppe deiner Kunden basierend auf der Sprache zu erreichen.

Sende oder terminiere eine E-Mail

Es ist eine gute Idee, deine E-Mail-Inhalte Korrektur zu lesen, bevor du die E-Mail sendest. Shopify prüft nicht auf Tippfehler oder andere Fehler. Du kannst auch eine Test-E-Mail an dich selbst senden, um zu sehen, wie die E-Mail im Posteingang aussieht.

Mit Shopify Email kannst du fünf E-Mail-Kampagnen pro Woche senden, die alle sieben Tage um Mitternacht UTC zurückgesetzt werden. Du kannst bis zu 40.000 Abonnenten gleichzeitig eine E-Mail senden. Wenn du mehr als 40.000 Abonnenten hast, kannst du Kundengruppen erstellenKundengruppen erstellen, um bestimmte Abonnenten mit bestimmten Kampagnen anzuvisieren oder um deine Liste in kleinere Gruppen zu unterteilen.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren