Bestellungen

Mit der Stocky-App kannst du Bestellungen bearbeiten und erhalten.

Eine Bestellung erstellen

Wenn du mit einem Vorschlag von Stocky eine Bestellung erstellst, musst du die Anzahl der Tage auswählen, für die der Lagerbestand andauern soll. Bestellungen können zu einem späteren Zeitpunkt im Prozess neu generiert werden.

Schritte:

  1. Klicke in Stocky auf Bestellungen > Neue Bestellung.
  2. Wähle aus, für welchen Anbieter oder Lieferanten die Bestellung ist. Ein Lieferant ist eine Anbietergruppe. Wenn du also eine Bestellung mit mehreren Anbietern erstellen möchtest, musst du zuerst einen neuen Lieferanten erstellen.
  3. Wähle den Typ der PO-Generierung. Du kannst entweder mit einer leeren PO oder einer beginnen, die auf Stockys Vorschlag basiert.

Eine Bestellung bearbeiten

Du kannst Artikel aus einer Bestellung hinzufügen, bearbeiten oder entfernen oder die Optionen für die Prognose ändern.

Um einen Artikel hinzuzufügen, verwende das Formular Produkte hinzufügen in der Bestellung.

Um die Menge eines Artikels zu bearbeiten, klicke in die Spalte Menge, in der du Änderungen vornehmen kannst.

Du kannst Artikelpreise hinzufügen oder aktualisieren, indem du in die Spalte Kostenpreis klickst. Du kannst auch den Prognosetyp ändern und alle Prognoseparameter im Formular Produkte hinzufügen anpassen.

Bestellung an Lieferanten senden

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine PO an einen Lieferanten zu senden.

  • Sende eine PO direkt von Stocky per E-Mail, indem du auf der PO-Seite auf Senden klickst.
  • Lade die PO als PDF herunter oder kopiere die PO in eine E-Mail und füge eine vereinfachte Textversion der PO ein.

Bestellung bestätigen

Wenn deine Bestellung fertig ist, klicke auf Bestätigen. Durch Klicken auf Bestätigen werden alle Artikel in der Bestellung als „Nicht zugestellt“ markiert.

Bestellung in deinem Shop erhalten

Nachdem dein neuer Lagerbestand in deinem Shop angekommen ist, kannst du ihn mit Shopify synchronisieren, indem du auf Erhalten und Synchronisieren ausgewählt klickst. Wenn ein Artikel fehlt, kannst du ihn zu einem späteren Zeitpunkt synchronisieren, indem du das Element abhakst, bevor du auf Erhalten und Synchronisieren ausgewählt klickst. Um die Menge eines Artikels zu ändern, klicke auf die Spalte Menge, bevor du auf Erhalten und Synchronisieren ausgewählt klickst.

Teilweise erhalten und nachbestellen

Wenn dein Lieferant eine andere Anzahl von Artikeln gesendet hat, als du erwartet hast, oder einige Artikel während des Transports beschädigt wurden, kannst du einen Artikel als teilweise erhalten markieren und den verbleibenden Artikel nachbestellen.

Schritte:

  1. Klicke in der Spalte Menge des Artikels auf die Pfeilschaltfläche.
  2. Wähle im Dropdown-Menü Teilweise erhalten aus.
  3. Wähle die Anzahl der Artikel aus, die später durch Nachbestellung erhalten werden sollen.

Der Artikel ist jetzt in zwei Zeilen aufgeteilt.

Bestellungen mit einem Barcodescanner erhalten

Du kannst Artikel auf einer Bestellung mit einem Standard-USB-Barcodescanner erhalten.

Schritte:

  1. Gehe in der Stocky-App zum Barcodescanner.
  2. Scanne jeden Artikel, um die gescannte Anzahl zu erhöhen, oder aktualisiere die Menge manuell im Abschnitt Empfang.
  3. Nachdem du alle deine Artikel gescannt hast, klicke auf Scans erhalten > Erhalten und synchronisieren, um deine Shopify-Lagerbestände zu aktualisieren.

Rabatte

Um einen Rabatt zu einer Bestellung hinzuzufügen, klicke auf Neu > Sonstige, gib dann den Rabattbetrag im Feld Kostenpreis sowie eine Beschreibung und eine Menge 1 ein. Wenn du fertig bist, klicke auf Hinzufügen.

Einschränkungen für den Lagerbestand

Bei Stocky kannst du Einschränkungen für den Lagerbestand festlegen, wenn du die Funktion für die PO-Prognose verwendest.

Die Mindestbestellung ist die Mindestanzahl von Artikeln, die du bestellen musst. Wenn deine PO-Prognosen beispielsweise voraussagen, dass du 67 Artikel bestellen musst, aber die Mindestbestellung 100 beträgt, werden der PO 100 Artikel hinzugefügt.

Der Mindestbestand ist die Mindestmenge an Lagerbeständen, die verfügbar sein sollte. Wenn du beispielsweise 40 Stück eines Artikels bereits auf Lager hast und dein Mindestbestand 100 beträgt, schlägt deine PO-Prognose vor, mindestens 60 Stück zu bestellen.

Der maximale Lagerbestand ist die maximale Menge an Artikeln, die verfügbar sein können. Wenn deine PO-Prognosen beispielsweise voraussagen, dass du 30 Artikel benötigst, dein maximaler Lagerbestand aber 20 beträgt, werden 20 Artikel zur PO hinzugefügt.

Die Mindestbestellmenge hat immer Vorrang vor dem maximalem Lagerbestand. Angenommen, du hast ein maximales Lagerbestandslimit von 100 und eine Mindestbestellmenge von 20. Wenn du 90 Artikel auf Lager hast, schlägt die PO-Prognose vor, dass du 20 bestellst, obwohl du dadurch dein maximales Lagerbestandslimit überschreiten würdest.

Festlegen von Mindest- und Höchstwerten für den Lagerbestand

  1. Klicke in der Stocky-App auf Standorte.
  2. Wähle einen Standort aus.
  3. Gib deine minimalen und maximalen Lagerbestandswerte ein.

Mindestbestellmengen festlegen

  1. Klicke in der Stocky-App auf Anbieter.
  2. Wähle einen Anbieter aus.
  3. Klicke auf Einstellungen.
  4. Klicke auf Bestellbeschränkungen.
  5. Gib deine Mindestbestellmengen ein.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren