Einzelhandelsgeschäft migrieren

In diesem Leitfaden wird beschrieben, wie du dein Einzelhandelsgeschäft zu Shopify migrierst. Der Leitfaden deckt nicht jeden Schritt der Einrichtung eines Shopify-Shops ab. Die Einrichtung eines Onlineshops wird z. B. nicht behandelt. Mehr Informationen über die Migration deines Onlineshops zu Shopify findest du unter Zu Shopify migrieren.

Du kannst diesen Leitfaden für die Migration im Einzelhandel als Ausgangspunkt und als Referenz verwenden, um sicherzustellen, dass du keine wichtigen Aufgaben bei der Einrichtung vergisst.

Bevor du loslegst

Berechtigung überprüfen

Unternehmen sind für die Verwendung von Shopify-Hardware nur in den Ländern berechtigt, in denen Shopify Payments die Online- als auch die persönliche Zahlungsabwicklung unterstützt. Anhand der folgenden Liste kannst du herausfinden, ob Shopify Payments in dem Land, in dem dein Unternehmen tätig ist, mit der Shopify POS-App und mit Shopify-Hardware verwendet werden kann:

Wenn du eine POS-Transaktion persönlich vor Ort mit Shopify Payments und einem Shopify-Kartenlesegerät verarbeitest, musst du die Zahlungsregeln für das Land befolgen, in dem du die Transaktion verarbeitest. Erfahre mehr über die Länder- und Währungskonformität für den persönlichen Verkauf vor Ort.

Zusätzliche Einrichtung

Dieser Leitfaden umfasst in erster Linie die Aufgaben zur Einrichtung deines Einzelhandelsgeschäfts. Möglicherweise möchtest du einige zusätzliche Einrichtungsaufgaben ausführen, um deine Informationen in deinen neuen Shopify-Onlineshop zu migrieren.

Du kannst die folgenden Aufgaben ausführen, bevor du den Leitfaden abarbeitest:

Du kannst auch die folgenden Aufgaben ausführen, um deine Zahlungen und Steuern einzurichten:

Schritt 1: POS-Vertriebskanal im Shopify-Adminbereich installieren

Bei allen neuen Shops ist der POS-Vertriebskanal vorinstalliert. Wenn du den POS-Vertriebskanal entfernt oder einen alten Onlineshop wieder geöffnet hast, musst du den POS-Vertriebskanal installieren.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Apps und Vertriebskanäle.
  2. Klicke auf Shopify App Store.
  3. Suche im Shopify App Store nach "Point of Sale".
  4. Klicke auf Point of Sale.
  5. Klicke auf Installieren.
  6. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Installieren, um den Datenzugriff zu genehmigen.

Schritt 2: POS-Abonnement auswählen

Du kannst abhängig von deinen Anforderungen für jeden Standort ein spezifisches POS-App-Abonnement auswählen.

Funktionen von POS Lite und POS Pro vergleichen

Für Unternehmen, die hauptsächlich auf Marktplätzen, Messen oder in Pop-up-Shops verkaufen, wird POS Lite empfohlen. Für Unternehmen mit Einzelhandelsstandorten oder regelmäßigen persönlichen Verkäufen vor Ort wird POS Pro empfohlen.

Shopify bietet zwei POS-App-Abonnements an, um deine Anforderungen an den Verkauf im Einzelhandel zu erfüllen. Weitere Informationen zu den Preisen findest du unter Preisgestaltung für POS. Weitere Informationen zu den Funktionen findest du unter POS-Funktionen. In der folgenden Tabelle kannst du die Funktionen von Shopify POS Lite und Shopify POS Pro miteinander vergleichen:

Shopify POS-Funktionen und -Abonnements:
Funktion Shopify POS Lite Shopify POS Pro
Mit Shopify Payments integrierte Zahlungs-Hardware (nur Australien, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Deutschland, Irland, Italien, Niederlande, Neuseeland, Singapur, Spanien, Vereinigtes Königreich und USA)
Integrationen für Einzelhandels-Hardware (ohne Zahlungen)
Anpassbares Smart Grid
Kundenprofile hinzufügen/bearbeiten
Customer View-App
Verwaltung von Inventar, Bestellungen und Kunden für mehrere Standorte
E-Mail/SMS-Belege
Benutzerdefinierte Belege ausdrucken
Rabattcodes und manuelle Rabatte (€, %)
Automatische Rabatte
Geschenkgutscheine verkaufen und einlösen
Shopify Tax-Berechnungen (nur USA)
Barcodes mit Kamera scannen
Benutzerdefinierte Verkäufe
Offline-Barzahlungen
Mitarbeiter-PINs (je nach Shopify-Plan)
Berechtigungen für und Verwaltung von Einzelhandelsmitarbeitern
Unbegrenzte Anzahl von Nur-POS-Mitarbeitern
Umsatz Zuweisung
Rückerstattungen
Umtausch
Barzahlungen nachverfolgen
Warenkorb speichern/abrufen
Warenkorb per E-Mail senden
Nach Hause versenden
Fulfillment über lokale Abholung
Fulfillment über lokale Zustellung
Erweitertes Inventarmanagement mit Stocky
Tägliche Umsatzberichte
Statistiken für das Einzelhandelsgeschäft in der App
Erforderliche Checkout-Informationen

POS-Abonnement für jeden Standort verwalten

Du kannst deine POS-Abonnements nach Standort auswählen, damit sichergestellt ist, dass deine Shops das Abonnement nutzen, das ihren Anforderungen am besten entspricht.

Schritte:

Schritt 3: Bei der Shopify POS-App einloggen

Shopify POS-App auf dein Smartphone oder Tablet herunterladen

Wenn du die Shopify POS-App herunterladen möchtest, verwende dein Gerät, um den QR-Code für Android oder iOS für die Shopify POS-App auf der Installationsseite zu scannen, und tippe auf Installieren.

Die Shopify POS-App funktioniert mit Geräten, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Geräte, die mit der Shopify POS-App funktionieren
Gerät Beschreibung
iPad Generation 5 oder höher mit iPadOS 15 oder höher
iPad Air Generation 2 oder höher mit iPadOS 15 oder höher
iPad mini Generation 4 oder höher mit iPadOS 15 oder höher
iPad Pro Alle iPad Pro-Modelle mit iPadOS 15 oder höher
iPhone iPhone 7 oder höher mit iOS 15 oder höher
POS Go POS Go mit neuesten von Shopify bereitgestellten Softwareaktualisierungen
Android Telefon oder Tablet mit der offiziellen Android-Version 10.0 oder höher, für das Google Play-Dienste aktiviert sind

Die Shopify POS-App ist nur für iOS- und Android-Geräte verfügbar. Sie ist nicht für Desktop-Computer verfügbar.

Berechtigungsanforderungen für iOS 14

Wenn du dein Gerät auf iOS 14 oder höher aktualisiert hast und Shopify-Apps von Drittanbietern verwendest, musst du möglicherweise websiteübergreifendes Tracking in deinen iOS-Einstellungen aktivieren. Websiteübergreifendes Tracking ermöglicht es, dass Shopify-Apps von Drittanbietern, die du in deinem Shopify-Adminbereich installiert hast, in Shopify Inbox, Shopify Point of Sale und der Shopify-App verbunden bleiben.

Führe die folgenden Schritte aus, um websiteübergreifendes Tracking zu aktivieren:

  1. Öffne die App Einstellungen auf deinem Gerät.
  2. Tippe auf Shopify, Shopify POS oder Shopify Inbox.
  3. Aktiviere Websiteübergreifendes Tracking zulassen.

Logge dich mit deiner E-Mail ein

Wenn du ein Mitarbeiter mit einem Admin-Benutzernamen und den erforderlichen Anmeldedaten bist, kannst du diese Daten verwenden, um dich bei der Shopify POS-App einzuloggen, sofern du über die Berechtigungen für Auf Point of Sale zugreifen verfügst. Der Shop-Inhaber verfügt standardmäßig über alle Berechtigungen.

Schritte:

  1. Tippe auf dem Login-Bildschirm der Shopify POS-App auf Einloggen.
  2. Gib auf der Shopify-Seite deinen Benutzernamen und dein Passwort für den Adminbereich ein und tippe anschließend auf Einloggen.
  3. Wenn du die Zwei-Faktor-Authentifizierung für deinen Shop aktiviert hast, gib deinen Authentifizierungscode ein.
  4. Tippe auf Anmelden.
  5. Wähle den richtigen Shop und Standort aus, um die Anmeldung abzuschließen.

Du kannst die Einstellungen der Shopify POS-App anpassen. Erfahre mehr über das Ändern der Shopify POS-App-Einstellungen.

Schritt 4: POS-Testtransaktion verarbeiten

Nachdem du deine Hardware und Zahlungsmethoden eingerichtet und Produkte hinzugefügt hast, kannst du eine Testtransaktion verarbeiten, um sicherzustellen, dass du bereit bist, Zahlungen von deinen Kunden zu akzeptieren.

Schritte:

  1. Füge ein Produkt zum Warenkorb hinzu. Um ein Produkt zum Warenkorb hinzuzufügen, tippe auf > Produkte und wähle ein Produkt aus der Liste aus. Wenn dein Produkt Varianten hat, wähle eine Variante aus. Wenn du in deinem Shop Barcodes verwendest, kannst du auch den Barcode des Produkts scannen.
  2. Um einen Kunden zur Bestellung hinzuzufügen, tippe auf die Smart Grid-Kachel Kunde hinzufügen und wähle deinen Testkunden aus.
  3. Tippe auf Checkout > Barzahlung > Genau passend.
  4. Tippe auf E-Mail-Beleg, SMS-Beleg oder Beleg drucken.
  5. Tippe auf Bestellhinweis und gib für deine persönlichen Aufzeichnungen Testtransaktion in das Feld ein.
  6. Tippe auf Fertig.

Du kannst die Testbestellung auf der Bestellseite anzeigen, indem du auf , Bestellungen tippst und dann die Bestellung auswählst. Wenn du andere Einstellungen testen möchtest, kannst du weitere Testtransaktionen verarbeiten.

Wenn du die Verarbeitung von Testtransaktionen abgeschlossen hast, kannst du die Sitzung zur Aufzeichnung von Barzahlungen schließen.

Schritt 5: POS-Hardware bestellen

In der folgenden Tabelle findest du mehr Informationen darüber, welche Einzelhandelshardware je nach Geschäftstyp erforderlich ist:

Empfehlungen für Shopify POS-Hardware basierend auf deinem Geschäft
Du betreibst eines der folgenden Geschäfte: Dann brauchst du wahrscheinlich:
Popup-Shop, Veranstaltungen, gelegentliche Verkäufe Ein unterstütztes Gerät + Kartenlesegerät
Dauerhafter Einzelhandelsstandort Ein unterstütztes Gerät + Kartenlesegerät + Belegdrucker
Mehrere Filialen oder ein Lager Ein unterstütztes Gerät + Kartenlesegerät + Belegdrucker + Barcodescanner + Kassenschublade

Du kannst eine Vielzahl von Komponenten für dein Shopify POS-System auswählen, abhängig von den von dir akzeptierten Zahlungsmethoden und deinen geschäftlichen Anforderungen.

Bei jeder der aufgeführten Optionen sind mehrere Kassen an einem Standort möglich. Die Anzahl der POS-Stationen, die du an einem bestimmten Standort haben kannst, ist unbegrenzt.

Wo kann ich Hardware kaufen?

Wenn du dich in den USA befindest und Shopify Payments aktiviert hast, kannst du Hardware unter Point of Sale-Kanal > Hardware-Shop in deinem Shopify-Adminbereich auswählen und dann mit dem Shopify-Hardware-Shop auschecken, der deinem Standort entspricht.

Du kannst Hardware in den Shopify-Hardware-Shops kaufen:

Unterstützte Hardware

Die Verfügbarkeit für unterstützte Hardware im Shopify-Hardware-Shop variiert je nach Land. Die Shopify-Hardware bietet eine optimale Integration mit dem Shopify POS-Gerät.

Wenn du dich nicht in einem Land mit einem Shopify-Hardware-Shop befindest, kannst du dich auf der Seite Unterstützte Hardware oder auf einer spezifischen Hardware-Seite über unterstützte Modellnummern informieren und Hardware von einem verifizierten Drittanbieter deiner Wahl kaufen.

Schritt 6: Zahlungsmethoden einrichten

Shopify Payments in der POS-App aktivieren

Du musst Shopify Payments für deinen Shop in deinem Shopify-Adminbereich einrichten, um Kreditkartenzahlungen persönlich vor Ort zu akzeptieren. Nachdem du Shopify Payments in deinem Shopify-Adminbereich eingerichtet hast, musst du die Funktion in der Shopify POS-App aktivieren.

Schritte:

  1. Tippe in Shopify POS auf > Einstellungen > Zahlungsarten.
  2. Vergewissere dich im Abschnitt Standard-Zahlungsarten, dass für die Option "Kredit/Debit" Akzeptiert angezeigt wird.

(Optional) Barzahlungen für die Shopify POS-App deaktivieren

Standardmäßig sind Bargeldtransaktionen aktiviert. Wenn du kein Bargeld mehr akzeptieren möchtest, kannst du Bargeldtransaktionen deaktivieren. Es entstehen keine zusätzlichen Gebühren oder Gebühren für den Kunden oder Shop für Barzahlungen.

Schritte:

  1. Tippe in Shopify POS auf > Einstellungen > Zahlungseinstellungen.
  2. Tippe unter Andere Zahlungsarten auf Bargeld, um die Option zu deaktivieren.

Schritt 7: Einrichten von Tap to Pay on iPhone

Um Tap to Pay auf dem iPhone zu verwenden, musst du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • dein Shop befindet sich in den USA
  • Die Währung für deinen Shop ist auf USD eingestellt.
  • Shopify Payments ist als Zahlungsanbieter in deinem Shop aktiviert.
  • Du hast den Point of Sale-Kanal in deinem Shopify-Adminbereich installiert.
  • Du verwendest die auf deinem iPhone installierte Shopify POS-App.
  • du verwendest ein iPhone XS oder ein neueres Modell mit iOS 16 oder höher

Du musst die Berechtigung Zahlungseinstellungen verwalten haben , um Tap to Pay auf dem iPhone für deinen Shop zu aktivieren.

Damit du Tap to Pay on iPhone zum ersten Mal einrichten kannst, musst du die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Apple mit deiner Apple-ID akzeptieren. Die Apple-ID sollte dir oder deinem Unternehmen zugeordnet sein. Die Apple-ID kann später geändert werden.

Wenn du die erste Aktivierung abgeschlossen hast, ist Tap to Pay on iPhone auf jedem iPhone verfügbar, das über dein Shop-Konto bei Shopify POS eingeloggt ist, und kann gekoppelt werden. Das gilt für alle deine Standorte.

Schritte:

  1. Tippe in Shopify POS auf > Einstellungen > Hardware einrichten.
  2. Wähle Tap to Pay on iPhone und tippe auf Weiter.
  3. Verifiziere die Apple-ID und tippe auf Mit dieser Apple-ID fortfahren, um die Apple-ID zu verwenden. Alternativ kannst du auf Eine andere Apple-ID verwenden tippen, um eine andere Apple-ID auszuwählen. Nachdem du deine Apple-ID eingegeben hast, akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  4. Tippe auf Fertig. Tap to Pay on iPhone ist für deinen Shop aktiviert und dein iPhone kann nun Zahlungen akzeptieren.

Erfahre mehr darüber, wie du Zahlungen mit Tap to Pay auf dem iPhone akzeptierst.

Schritt 8: POS-Hardware verbinden

Bevor du deine Hardware verbindest, musst du Shopify Payments in deinem Adminbereich einrichten. Außerdem musst du Shopify Payments in deiner POS-App einrichten.

Nachdem du deine Hardware erhalten hast, kannst du sie mit deiner Shopify POS-App verbinden.

Schritte:

  1. Tippe in Shopify POS auf > Verbindung.
  2. Tippe auf Einrichten der Hardware.
  3. Tippe auf der Seite Hardware einrichten auf den Hardwaretyp, den du hinzufügst. Wenn du z. B. ein Kartenlesegerät hinzufügst, tippe auf Kartenlesegerät.
  4. Folge den Aufforderungen, um deine Hardware zu verbinden.

Schritt 9: Belege anpassen

Wenn du ein POS Pro-Abonnement nutzt, kannst du die Vorlage für deine gedruckten Belege anpassen und auswählen, wie viele Belege du standardmäßig drucken möchtest. Die Transaktionsinformationen kannst du auf gedruckten Belegen nicht bearbeiten.

Belege anpassen

Du kannst ein Logo hinzufügen, den Header und die Fußzeile anpassen und benutzerdefinierte Informationen zu deinen Belegen hinzufügen. Du kannst Belege über den Verkaufsstellen-Kanal in deinem Adminbereich unter Einstellungen > Beleganpassung anpassen.

Logo anpassen

  1. Wähle auf der Seite Beleganpassung in deinem POS-Kanal den POS-Standort aus dem Dropdown-Menü aus.
  2. Klicke auf Logo hochladen und anschließend auf Bild hinzufügen. Das Bild muss 400 x 200 px groß sein.
  3. Optional: Wähle eine Logobreite aus dem Dropdown-Menü aus.
  4. Klicke auf Speichern.

Header oder Fußzeile anpassen

  1. Wähle auf der Seite Beleganpassung in deinem POS-Kanal den POS-Standort aus dem Dropdown-Menü aus.
  2. Führe einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicke auf Header, um einen benutzerdefinierten Header zu deinen Belegen hinzuzufügen.
    • Klicke auf Fußzeile, um eine benutzerdefinierte Fußzeile zu deinen Belegen hinzuzufügen.
  3. Klicke auf Speichern.

Benutzerdefinierte Informationen hinzufügen

  1. Wähle auf der Seite Beleganpassung in deinem POS-Kanal den POS-Standort aus dem Dropdown-Menü aus.
  2. Klicke auf das Kontrollkästchen neben den folgenden Details, um sie auf deinen Belegen anzuzeigen:

    • ein anderes Logo pro Standort anzeigen
    • Standortadresse anzeigen
    • Telefonnummer des Standorts anzeigen
    • Gesamtumsatzfeld anzeigen
    • SKU anzeigen
    • Vergleichspreis anzeigen
    • Rabattcode anzeigen
    • Umsatz zugewiesene Mitarbeiter anzeigen
    • Zeige Mitarbeiter an der Kasse
    • Bestellanmerkung anzeigen
    • Kundeninformationen anzeigen
    • 1D- oder 2D-Barcode anzeigen
    • Benutzerdefinierten QR-Code anzeigen
  3. Klicke auf Speichern.

Standardanzahl der Belegkopien festlegen, die nach einer Transaktion gedruckt werden

Du kannst festlegen, dass nach jeder erfolgreichen Transaktion eine Standardanzahl von Belegen gedruckt wird.

Schritte:

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Point of Sale.
  2. Klicke auf Einstellungen > Beleganpassung.
  3. Klicke auf Anzahl der gedruckten Belege.
  4. Gib deine benutzerdefinierte ganze Zahl ein und klicke dann auf Speichern.

Schritt 10: POS-Mitarbeiter hinzufügen

Abhängig von deinem Shopify-Abonnement kannst du Mitarbeiter zu deinem Shop hinzufügen:

Um mit einem Shopify-Konto oder Anmeldedaten auf Shopify POS zuzugreifen, benötigen Mitarbeiter die folgenden Berechtigungen:

Erforderliche Mitarbeiterberechtigungen für POS
Berechtigungskategorie Berechtigung
Point of Sale-Zugriff Auf Point of Sale zugreifen
Unterberechtigung:
  • Neue oder aktualisierte POS-Geräte einrichten

Mitarbeiter mit eingeschränkten Admin-Berechtigungen und Mitarbeiter mit Nur-POS-App-Zugriff können nicht auf Shopify POS zugreifen, solange sich der Shop-Inhaber oder ein Mitarbeiter mit der Berechtigung Neue oder aktualisierte POS-Geräte einrichten nicht zuerst bei Shopify POS einloggt.

POS-Zugriff für Mitarbeiter mit Administratorberechtigungen hinzufügen

Du kannst einem Mitarbeiter mit Administratorberechtigungen Zugriff auf die POS-App gewähren. Wenn der Mitarbeiter nicht über die erforderlichen Berechtigungen zur Verwendung von POS verfügt, wirst du aufgefordert, diese Berechtigungen zu gewähren, damit sich der Mitarbeiter auf POS-Geräten einloggen kann.

Schritte:

  1. Navigiere zu den Benutzereinstellungen:

    • Für Shops ohne Shopify Plus-Plan gilt: Gehe im Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Benutzer und Berechtigungen.
    • Für Shops mit Shopify Plus-Plan gilt: Gehe zu Einstellungen. Klicke im Abschnitt Organisation auf Benutzer.
  2. Klicke im Abschnitt Mitarbeiter auf den Namen des Mitarbeiters, dem du POS-Zugriff geben möchtest. Für Plus-Organisationen gilt: Filtere nach dem Typ Mitarbeiter und klicke anschließend auf ein Mitarbeiterprofil. Klicke im Abschnitt Shop-Berechtigungen bei dem Shop auf Bearbeiten, für den du die Mitarbeiterberechtigungen anpassen möchtest.

  3. Wähle im Abschnitt Point of Sale-Zugriff die Option Auf Point of Sale zugreifen aus.

  4. Optional: Wähle Neue oder aktualisierte POS-Geräte einrichten aus, um dem Mitarbeiter die Berechtigung zum Anmelden auf POS-Geräten zu gewähren.

  5. Optional: Wenn du eine andere PIN als die Standard-PIN erstellen möchtest, führe einen der folgenden Schritte im Abschnitt PIN aus:

    1. Klicke auf Zufällige PIN generieren.
    2. Lösche die Standard-PIN . . . . und gib manuell eine PIN ein. Mitarbeiter verwenden diese PIN für den Zugriff auf Shopify POS. Stelle sicher, dass Mitarbeiter ihre PIN kennen.
  6. Klicke auf Speichern.

Mitarbeiter mit Nur-POS-App-Zugriff hinzufügen

Du kannst Mitarbeiter mit Nur-POS-App-Zugriff über zwei Schnittstellen hinzufügen:

Mitarbeiter mit Nur-POS-App-Zugriff in Shopify POS hinzufügen

Wenn du Shop-Inhaber oder Mitarbeiter mit der Berechtigung POS-Mitarbeiter verwalten bist, kannst du Mitarbeiter mit Nur-POS-App-Zugriff direkt in der Shopify POS-App hinzufügen.

Schritte:

  1. Tippe in Shopify POS auf und anschließend auf Mitarbeiter.
  2. Tippe auf Neuen Mitarbeiter hinzufügen.
  3. Gib im Abschnitt Mitarbeiterinformationen die erforderlichen Details ein.
  4. Tippe im Abschnitt POS-App-Zugriff auf Bearbeiten.
  5. Optional: Um auf die Liste der Berechtigungen innerhalb der einzelnen Rollen zuzugreifen, wähle die Rolle aus und tippe auf Berechtigungen anzeigen.
  6. Wähle eine Rolle aus und tippe anschließend auf Speichern.
  7. Optional: Wenn du eine andere PIN als die Standard-PIN erstellen möchtest, gehe folgendermaßen vor:

    1. Tippe im Abschnitt Sicherheit auf Bearbeiten.
    2. Tippe auf Zufällige PIN generieren oder verwende die Tastatur, um eine PIN einzugeben. Der Mitarbeiter verwendet diese PIN für den Zugriff auf Shopify POS. Stelle sicher, dass der Mitarbeiter seine PIN kennt.
  8. Tippe auf Speichern.

Mitarbeiter mit Nur-POS-App-Zugriff aus dem Point of Sale-Kanal hinzufügen

Wenn du der Shop-Inhaber bist oder Mitarbeiter mit der Berechtigung POS-Mitarbeiter verwalten hast, kannst du Mitarbeiter mit Nur-POS-App-Zugriff im Point of Sale-Kanal im Shopify-Adminbereich hinzufügen. Du steuerst die Berechtigungen deiner Mitarbeiter für Shopify POS, indem du ihnen eine vordefinierte POS-Rolle zuweist.

Schritte:

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Einstellungen > Apps und Vertriebskanäle.

  2. Klicke auf der Seite Apps und Vertriebskanäle auf Point of sale.

  3. Klicke auf Vertriebskanal öffnen.

  4. Klicke auf Mitarbeiter.

  5. Klicke auf Mitarbeiter hinzufügen.

  6. Gib die erforderlichen Informationen ein.

  7. Wähle eine POS-Rolle aus.

  8. Wenn du eine andere PIN als die Standard-PIN erstellen möchtest, klicke im Abschnitt PIN auf Zufällige PIN generieren oder gib eine PIN ein. Der Mitarbeiter verwendet diese PIN für den Zugriff auf Shopify POS. Stelle sicher, dass der Mitarbeiter seine PIN kennt.

  9. Klicke auf Speichern.

Schritt 11: Inventar mit Stocky verwalten

Stocky by Shopify ist eine Inventarmanagement-App, die in Shopify POS Pro-Abonnements enthalten ist. Stocky hilft dir bei der Verwaltung deines Inventars durch die folgenden Funktionen:

Schritt 12: Lokale Abholung einrichten

Du kannst die Option einrichten, dass Kunden ihre Online-Bestellungen in deinem Einzelhandelsgeschäft, Curbside oder einem von dir gewählten Standort abholen.

Um dies zu tun, musst du die lokale Abholoption für jeden Standort aktivieren, an dem Kunden ihre Bestellungen abholen können.

Die Versandtarife für die lokale Abholung werden auf frei gesetzt und können nicht geändert werden.

Vor dem Einrichten der lokalen Abholung

Du musst Folgendes abschließen, bevor du eine lokale Abholung anbieten kannst:

  • Überprüfe, ob die Fulfillment-Prioritätsreihenfolge für deine Online-Bestellungen so eingerichtet ist, dass sie deinen geschäftlichen Anforderungen entsprechen.
  • Lagerbestand an jedem Abholort.
  • Deaktiviere alle Abhol-Apps.
  • Stelle sicher, dass jede Person, die Artikel für die Abholung vorbereitet oder sie als abgeholt markiert, Zugriff auf deinen Shopify-Adminbereich hat.
  • Aktualisiere alle Standortnamen , damit Kunden verstehen können, wo sie ihre Bestellung abholen können.
  • Lasse jeden Abholstandort Online-Bestellungen ausführen.Das bedeutet standardmäßig, dass Online-Bestellungen ohne Abholung Inventar von deinen Abhol- oder Einzelhandelsstandorten beanspruchen können. Stelle sicher, dass du deine Fulfillment-Priorität überprüfst und bei Bedarf anpasst. Wenn für ein Produkt die Option Verkauf fortsetzen, auch wenn Produkte nicht vorrätig sind aktiviert ist, können Bestellungen mit lokaler Abholung für Standorte ohne Inventar aufgegeben werden.Du kannst auch einen Standort einrichten, um nur Bestellungen mit Abholung auszuführen.

Lokale Abholoption einrichten

Du musst die Option „lokale Abholung“ für jeden Standort aktivieren, an dem Kunden ihre Bestellungen abholen können.

Die Einrichtung umfasst die Aktivierung der lokalen Abholung, die Auswahl der erwarteten Abholzeit, die Kunden beim Checkout sehen, und die Angabe aller Abhol Anweisungen in der Bestellung bereit zur Abhol Benachrichtigung.

Verfügbarkeit von Abholungen für deine Kunden anzeigen

In einigen Themes kannst du die Verfügbarkeit von lokalen Abholungen auf Produktseiten anzeigen. Auf jeder Produktseite wird im Abschnitt zur Verfügbarkeit von Abholungen angezeigt, ob das Produkt verfügbar ist, und es wird der geschätzte Zeitrahmen für die Abholung eingeblendet.

Nachdem die lokale Abholung aktiviert wurde, zeigt die Produktseite an, ob das Produkt an einem oder mehreren deiner Standorte mit lokaler Abholung zur Abholung verfügbar ist. Diese Informationen werden nur bei Produkten angezeigt, die an mindestens einem Standort mit lokaler Abholung verfügbar sind und bei denen in den Details zu der Produktvariante im Abschnitt Versand die Option Dies ist ein physisches Produkt ausgewählt ist.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Produkte.
  2. Wähle ein Produkt aus.
  3. Wähle im Abschnitt Varianten eine Variante aus.
  4. Wähle im Abschnitt Versand die Option Dies ist ein physisches Produkt aus.
  5. Klicke auf Speichern.

Wenn du die lokale Abholung nur für einen Standort aktiviert hast, werden der Ort und die Verfügbarkeit von Abholungen für diesen spezifischen Standort angezeigt. Kunden können auf Shop-Informationen anzeigen klicken, um mehr über den Abholort zu erfahren.

Wenn du die lokale Abholung für mehr als einen Standort aktiviert hast, werden im Abschnitt zur Verfügbarkeit von Abholungen der Standort und die Verfügbarkeit von Abholungen in einem bestimmten Shop angezeigt. Kunden können auf Verfügbarkeit in anderen Shops überprüfen klicken, um die Verfügbarkeit des Produkts an allen deinen Standorten zu überprüfen, bei denen die Abholung aktiviert ist.

Die Kachel für den Startbildschirm für die lokale Abholung hinzufügen

Wenn du die Kachel für die lokale Abholung zu deinem Startbildschirm hinzufügst, kannst du schnell alle Bestellungen finden, die zur Abholung vorbereitet oder als abgeholt markiert werden müssen.

Nachdem du die Kachel hinzugefügt hast, wird die Anzahl der Bestellungen angezeigt, die für die Abholung vorbereitet werden müssen. Du kannst auf die Kachel Lokale Abholung tippen, um die Bestellungen anzuzeigen, die deine Aufmerksamkeit erfordern.

Schritte:

  1. Tippe auf dem Startbildschirm der Shopify POS-App auf Kachel hinzufügen.
  2. Gehe zu Fulfillment > Bestellungen mit Abholung anzeigen.
  3. Tippe auf Hinzufügen.
  4. Tippe auf dem Startbildschirm auf Fertig.

Erfahre mehr über die lokale Abholung von Online-Bestellungen.

Schritt 13: Versand für Kunden im Ladengeschäft verwalten

Wenn du den Produkt-Überverkauf-Schutz aktiviert hast, kannst du bei der Kundenbestellung nur vorrätiges Inventar für den Versand hinzufügen. Wenn das Inventar für eines der Produkte, die deinem Warenkorb hinzugefügt wurden, nicht mehr vorrätig ist, wird eine Fehlermeldung angezeigt, in der du darauf hingewiesen wirst, dass die nicht vorrätigen Artikel nicht versendet werden können. Dies verhindert, dass du Bestellungen aufgibst, die aufgrund eines nicht vorrätigen Inventars nicht ausgeführt werden können.

Die anzeigten Tarife sind die geltenden gewichtsbasierten, preisbasierten oder vom Versanddienstleister berechneten Tarife, die du im Shopify-Adminbereich festgelegt hast. Es werden nur die Versandtarife angezeigt, die für den aktuellen Warenkorb gelten (basierend auf den konfigurierten Versandtarifregeln). Wenn keine verfügbaren Tarife angezeigt werden, sind keine gültigen Tarife verfügbar. Du kannst im Shopify-Adminbereich auf der Seite mit den EinstellungenVersand und Zustellung neue Tarife hinzufügen.

Schritte:

  1. Lege alle Artikel in den Warenkorb.
  2. Optional: Um deinen Kunden zum Warenkorb hinzuzufügen, führe die folgenden Schritte aus:

    1. Tippe auf Kunden.
    2. Wähle deinen Kunden aus der Kundenliste aus.
    3. Tippe auf dem Bildschirm Kundendaten auf Zum Warenkorb hinzufügen.
  3. Tippe in der Shopify POS-App auf Weitere Aktionen und dann auf An Kunden versenden. Wenn du alternativ für diese Aktion auch eine Smart Grid-Kachel hinzugefügt hast, tippe auf dem Startbildschirm auf An Kunden versenden.

  4. Gib die E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Kunden ein und tippe dann auf Weiter.

  5. Führe im Bildschirm "Versanddetails hinzufügen" einen der folgenden Schritte aus:

    • Gib die Versanddetails des Kunden ein.
    • Tippe auf eine zuvor angegebene Adresse.
  6. Führe im Bildschirm Versandart auswählen einen der folgenden Schritte aus:

    • Um eine Option aus den berechneten Versandtarifen auszuwählen, tippe in der Liste der verfügbaren Optionen auf die bevorzugte Versandart.
    • Um einen benutzerdefinierten Versandtarif einzugeben, tippe auf Eigenen Versandtarif, gib den Versandbetrag ein und tippe auf Fertig.
  7. Tippe auf Checkout, wähle die Zahlungsmethode und bearbeite die Zahlung.

  8. Wähle eine Methode, mit der du dem Kunden den Bestellschein zur Verfügung stellen möchtest, und tippe auf Fertig.

Die Bestellung wird anfänglich als nicht ausgeführt markiert und kann nicht über die POS-App ausgeführt werden. Du musst die Bestellung in deinem Shopify-Adminbereich ausführen, sobald du bereit bist, die bestellten Artikel an den Kunden zu versenden.

Schritt 14: (Optional) Onlineshop einrichten

Du kannst durch die folgenden Aktionen mit der Einrichtung deines Onlineshops fortfahren:

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen